Keine Mens in Sicht, was ist nur los??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hope-2010 10.10.10 - 17:27 Uhr

Bin NMT + 2 , SST negativ und keine Mens in Sicht... Die letzten 3 Monate konnte ich die Uhr danach stellen...
Aber die Brüste tun weh, ich bin dauermüde....
War es vielleicht zu früh für den Test....? Bei meiner Tochter hab ich damals erst 5 Tage nach NMT schwach positiv getestet...
Bin nun ein wenig verwirrt...
Der einzigste Grund, warum die Mens dieses Jahr schon mal ausblieb, war eine Zyste, aber da hatte ich Unterleibschmerzen, die hab ich jetzt nicht.
Was würdet ihr tun???

ZB ist in VK

Beitrag von nacho2103 10.10.10 - 17:29 Uhr

na, dann warte noch ein wenig ab...
Bei manchen frauen steigt der HCG etwas langsamer an, als bei anderen Frauen !!

Warte doch noch 3 Tage !! wie bei deiner Tochter "!!"

Oder, wenn du nicht warten willst oder kannst (Kann hier ja wohl JEDE verstehen)
MORGEN AB ZUM frauenarzt

Viel #klee

Beitrag von mausifaden 10.10.10 - 17:29 Uhr

#winke

Mh dein ZB schaut leicht nach Mens aus :-(

Warte am besten noch 2-3 Tage und wenn dann immer noch nichts da ist, dann teste erneut
#liebdrueck

Beitrag von majleen 10.10.10 - 17:30 Uhr

Die Mens kann sich immer mal verspäten. Ich war letzte Woche 4 Tage drüber, als die Mens kam.

Ich würde einfach ein paar Tage abwarten und wenn die Mens nach ner Woche noch nicht da ist vielleicht zum FA gehen.

Hast du vorher die Pille genommen?

Beitrag von hope-2010 10.10.10 - 17:32 Uhr

Ich habe bis Juni die Pille genommen.... Und hatte gleich wieder einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen

Beitrag von majleen 10.10.10 - 17:39 Uhr

Der Zyklus kann sich immer ein bißchen in der Länge unterscheiden. 5 Tage Unterschied sind völlig normal, auch wenn es vorher immer 28 Tage waren. Es gibt viele Dinge, die den Körper beeinflussen und somit auch den ES und den NMT verschieben lassen.

Kannst ja mal in meine VK nachlesen. Ich habe meine Zykluslängen und den ES seit letztem Jahr März aufgeschrieben. Ich habe einen regelmäßigen Zyklus, aber es kommt auch vor, daß er mal länger ist.

Also keine Panik.

Beitrag von laurasmama4 10.10.10 - 17:30 Uhr

warte noch ein paar Tage wenn du erst bei deiner Tochter so spät was gesehen hast. Entweder es wiederholt sich oder die Mens kommt oder du schaust mal beim FA rein;-)

Beitrag von jwoj 10.10.10 - 17:49 Uhr

Du hast doch heute mit einem 25-er getestet, oder? Wie wäre es, wenn du morgen oder übermorgen mit einem 10-er testest? Bei mir schlagen die Tests erfahrungsgemäß auch sehr spät an. Der Absacker sieht zwar nach Mens aus, aber wenn sie morgen nicht da ist, würde ich auf jeden Fall nochmal testen. Vor allem, wenn das bei deiner Tochter auch schon so war.

Ich drücke weiterhin die Daumen!#pro

Beitrag von hope-2010 10.10.10 - 18:33 Uhr

ja das heute war ein 25er.... ich warte mal geduldig die zeit ab morgen und übermorgen und dann mal schauen was kommt... ich halte euch auf dem laufenden....

Beitrag von annchen-1985 10.10.10 - 18:39 Uhr

Ich glaube dass dein ES erst an ZT 16 war. Demnach wärst du jetzt genau ES+14 und da deine Tempi gesunken ist würde ich drauf tippen dass die Mens morgen kommt.

ABER ich bin ein ungeduldiger,neugieriger Mensch und würde mit großer Sicherheit morgen früh mit nem 10er testen :-)

LG und viel Glück