Fläschen...und das Theater beginnt :-(

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von julepopule 10.10.10 - 18:02 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Maus ist jetzt 4 1/2 Monate und trinkt pro Mahlzeit wenn es guuuut läuft 165 ml. Meist hat sie aber nach ca. 100 oder weniger keine Lust mehr und quengelt...dann lass ich die Milch stehen und versuche es immer wieder. Manchmal lass ich es auch sein, aber dann hat sie natürlich bald wieder hunger.... Sie bekommt die Flasche erst seit nem Monat aber es lief schon mal besser:-[

Mittags bekommt sie jetzt ihren ersten Brei...das läuft wesentlich besser...hab so richtig das Gefühl, sie hätte lieber was anderes als Flasche.

Wie trinken eure so?
Hat jdm. ähnliche Probleme????

LG
Jule

Beitrag von schwarzerx5 10.10.10 - 19:14 Uhr

Hallo,

ich kann jetzt nur von meiner großen schreiben, heute 10 Jahre.

Sie wollte die Flasche auch nicht mehr.

In dem Alter bekam sie morgens und abends Milch. Zwischendurch Obstgläschen, mittags frisch gekocht und abends einen Brei. Mit acht Monaten, trank sie keine Milch mehr, sondern Tee.

Ich kann dir nur als Mutter sagen, was ich tun würde, nicht als Arzt oder Ernährungsberater.

Wenn sie die feste Nahrung gut verträgt und Tee trinkt, würde ich ihr nur morgens und abends die Flasche anbieten.

Nach der Geburt von meiner zweiten Tochter sehe ich das alles etwas "lockerer". (s. VK)

LG

Beitrag von sharizah 11.10.10 - 08:23 Uhr

Ja, hier!
Fast 6 Monate und 100-120ml wenns GUT läuft. Manchmal trinkt er nur 100ml, 6 std nix und dann wieder 100ml.
Und Brei mag er auch nicht.
Bin schon langsam etwas verzweifelt. ;)