mir gehts so schlecht...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von myrta182 10.10.10 - 18:07 Uhr

bin seit freitag erkältet, die Nase läuft die ganze zeit und hab üble halsschmerzen und muss andauernd husten. und ich schwitze soo viel, muss morgen früh gleich zur ärztin,
weiß gar nicht obs in der schwangerschaft gefährlich ist, erkältet zu sein, vieleicht wirds ja noch schlimmer, was ich nicht hoffe.#zitter
hab schon überall die heizung aufgedreht, und trinke nur noch.

kennt jemand ein gutes hausmittelchen gegen halsschmerzen.

mein mann hat zu mir gesagt das ich heiß baden soll, hab aber irgendwie angst alleine zu baden, weil mir da manchmal schwindlig wird.

aber hab da noch ein problem, meine kleine ist auch krank, müsste mit ihr auch zu ki.ärztin, sie ist grad so anstrengend.

#schmoll#zitter#schmoll#heul#heul

und ich bin jetzt auch noch zwei wochen allein mit der kleinen.....#heul#heul

maria 17 +3

Beitrag von julimond28 10.10.10 - 18:11 Uhr

Hallo,
oh je du arme!!
Also zu heiß baden würde ich auch nicht! Vor allem plättet das deinen kreislauf dann noch völlig!
Heiße zitrone (am besten frische und heiße) hilft bei halsschmerzen ganz gut, tötet die bakterien ab!
Wenn es geht ist es aber schon eine gute idee morgen zum arzt zu gehen!
Vielleicht brauchst du ja doch ein geeignetes antibiotikum!

LG und gute besserung

Beitrag von lenilina 10.10.10 - 18:14 Uhr

Hast Du Fieber????

Wenn ja, dann nimm ne Paracetamol. Die Nase tagsüber mit Meerwassernasenspray und Nasenspülungen pflegen. Zum Schlafen kannst Du ruhig Kindernasenspray nehmen. Das schadet einmal am Tag sicher nicht.

Gegen die Halsschmerzen kannst Du es mal mit Salzwasser gurgeln probieren.

http://www.babyclub.de/magazin/schwangerschaft/alles-ueber-hebammen/erkaeltung-schwangerschaft.html

http://www.familie.de/schwangerschaft/artikel/erkaeltung-in-der-schwangerschaft/

Diese Links könnten auh sehr hilfreich sein.


LG Kati mit Elina 2007 und #ei 24+6

Beitrag von meram 10.10.10 - 18:30 Uhr

Hallo,
erstmal tuts mir leid, dass es dir so schlecht geht! Aber Sorgen brauchst du dir eigentlich keine zu machen. Solange du nicht richtig hohes Fieber bekommst schadet das deinem Krümel überhaupt nicht. Ist halt nur für dich doof und extra anstrengend. Ich kenn das, bin seit ich schwanger bin eigentlich dauernd erkältet...
Machen kann man da leider auch nicht so richtig viel. Halt die üblichen Hausmittelchen - heiße Milch mit Honig fiele mir noch bei Halsschmerzen ein. Manche schwören auf Zwiebelsaft, musst du mal googeln wie man den machen kann. Oder eben mit Salbeitee gurbeln (beim trinken in der SS bin ich mir nicht sicher, da findet man im Internet sehr unterschiedliche Meinungen zu).
Baden solltest du besser nicht, ist nämlich nie so richtig gut wenn es einen schon erwischt wird. Der Kreislauf ist ja meistens eh schon ein bisschen angeschlagen wenn man krank ist und das wird durchs baden eher schlimmer. Besser ganz viel Tee trinken und ruhen soweit das geht.
Gute Besserung!
meram (32+3)

Beitrag von die-r1ke 10.10.10 - 19:21 Uhr

ich würde jetzt aus der alten schule empfehlen :
- ein Salz-Dampfbad über einer Schüssel mit einem Handtuch (befreit die Nase)
-kein heißes Bad ( das wie schon oben erwähnt, belastet den Kreislauf)
-wenn du es trinken kannst, dann versuch doch mal heiße Milch mit Honig, Tee und viel Wasser trinken
-Rotlicht für die Nasennebenhölen, damit sich der Schleim löst

mehr hab ich auch nicht auf Lager... viel Schlafen vielleicht, aber das wird wohl eher schwierig werden für dich