von wegen zu lange Zyklen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von curryfee 10.10.10 - 18:09 Uhr

...seitdem ich die Pille abgesetzt habe (im April) waren meine Zyklen zuerst gaaanz lang (über 70 Tage), dann mehrfach 35 Tage, dann im letzten Zyklus 32 Tage und jetzt hab ich gestern wieder meine Mens bekommen: an ZT 18

#kratz

Ist doch nicht normal oder???

Ausserdem ist es diesmal total heftig. Auch untypisch für mich. Ansonsten bräuchte ich theoretisch nur 2-3 OB's pro Tag, heute musste ich sogar in der Nacht 3x aufstehen, weil es so heftig war. Über Tag ist es auch immernoch sehr extrem gewesen.

Muss ich mir Sorgen machen oder ists okay so?!

Freu mich über Antworten :-)

Liebe Grüße #winke

Beitrag von nonn 10.10.10 - 18:12 Uhr

Bei mir war das damals nicht so schlimm. ich war sofort bei einem 28 tage Zyklus... und wurde damals vor 9 Jahren auch direkt im zweiten Zyklus schwanger.

ich würde auf jeden Fall zum FA, damit dieser mal die Hormone checkt.

Vielleicht kann er dass mit Agnus Castus oder irgendwie sowas auch regulieren?!

mach dir mal einen Termin

Alles Gute

Beitrag von wartemama 10.10.10 - 18:14 Uhr

3x in der Nacht den OB wechseln? Das finde ich schon sehr ungewöhnlich... Dann auch diese starken Schwankungen in Deinen Zyklen!

Sorgen würde ich mir jetzt keine machen; aber ich würde das auf jeden Fall mal abklären lassen - vor allem, weil KiWu besteht. :-)

#blume