Eure meinung ist es bald soweit 38ssw seit heute nacht alles anders...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelina2008 10.10.10 - 18:21 Uhr

Also folgenes bin in der 38ssw hab nen ftmv und haette am freitag meine Einleitung wie auch bei den anderen 2 kleinen. Somit weiß ich nicht wirklich was ich jetzt von der Situation halten soll.
Heute Nacht als ich schlafen wollte ging es mir echt so schlecht das ich dachte ich muss ins kh. Teilweise ein harter bauch was nicht so schlimm weil ich es kenne. Dann kamen untere rückenschmerzen mit dazu die nicht aufhörten und unterleibschmerzen als ob ich meine mens hätte. Das ging die ganze nacht so seit heute morgen ist es nur ab und zu aber ich muss dauer pullern und hab nen druck aufn darm als ob ich auf klo müsste. Muss ich aber nicht. Jetzt aufn abend fängt es wieder an das ich zwischendurch denke ich bekomm meine mens und es tut manchmal ganz schön im rücken weh.
Leider kann ich nichts dazu sagen wegen verkürzung des mumu oder ob der sich öffnet etc. durch den ftmv. Ftmv bedeutet halt das mir unter vollnarkose in der 13ssw der komplette mumu zugenäht worden ist.
irgendwie glaub ich nicht dran mit den zuständen das meine lütte noch wartet bis zur einleitung wie würdet ihr die situation einschätzen?

Beitrag von connie36 10.10.10 - 18:23 Uhr

hi
meine meinung wäre, düse ab ins kh um das zu kontrollieren. die ganzen anzeichen, stuhlgang drang ohne das was kommt, usw. sprechen dafür, das der krümel ins becken runter ist, und sich evtl. auf den weg machen möchte.
alles gute
conny 22. ssw

Beitrag von angelina2008 10.10.10 - 18:34 Uhr

Danke für deine antwort. Ich möchte gern noch warten denn ich kann wirklich nicht einschätzen was das nun genau ist und wenns es wirklich wehen sind ist es schön mal ne teilweise normale geburt zu haben.

Beitrag von connie36 10.10.10 - 18:41 Uhr

ich weiss nciht, ob dein wunsch nach warten, vorrang haben sollte.
ich wäre zu unruhig. und wäre es für den krümel nachher nciht gut, würdest du dir vorwürfe machen. in einer ss bin ich der meinung, lieber einmal zuviel als zuwenig.
lg conny

Beitrag von ibiza445 10.10.10 - 18:26 Uhr

hallo!

ich würd sofort ins kh fahren! Denn wenn dir zwanghaft der mumu aufgehen will, aber nicht kann, weil er ja zugenäh ist, dann ist dass sicherlich nicht gut, bzw. wird das auch das kind sehr stressen...

kannst du gar spontan entbinden, kenne das komplette zunähen bis zur 38. ssw nicht, nur der vorübergehende verschluss, wo die nähte dann wieder entfernt werden, dass einen spontane Geburt möglich ist...

glg, ibiza mit boy 2 jahre und krümel 29. ssw

Beitrag von angelina2008 10.10.10 - 18:30 Uhr

Bei meinen 2 kleinen hatte ich auch den ftmv und da hat sich unter qwehen nichts getan musste von den ärzten aufgemacht werden....

Beitrag von dia111 10.10.10 - 18:34 Uhr

Ich würde einfach mal ins KH fahren und das kontrollieren lassen.
Aber mit Rückenschmerzen kündigten sich bei mir die Wehen an.

Aber lass das bitte mal checken.

Lg
Diana

Beitrag von uta27 10.10.10 - 18:50 Uhr

Hallo!
Wenn Ich an Deiner Stelle wäre, dann würde Ich schon längst im Spital sein!
Ich hätte nämlich keine Lust, das mir der Gebärmutterhals reisst.
Das kann passieren bei dauerhaften Wehen.
Meine damalige Arbeitskollegin hatte einen totalen Muttermundverschluss und die Wehen setzen ein, bevor der Termin zum entfernen der Cerclage war. Das ganze ist in einem Notkaiserschnitt geendet. Zervixriss und grünes Fruchtwasser.

Bitte bitte geh zum kontrollieren ins Spital! Du wirst dir ewig Vorwürfe machen, wenn mit Dir oder Deinem Baby etwas passiert!
Wenn alles gut ist, lassen die Dich doch auch wieder gehen!

Ich hoffe, ich habe Dir jetzt keine Angst gemacht, aber Du fragtest, wie wir regieren würden!

Ich wünsche Dir alles, alles Gute! Und das alles in Ordnung ist!
Liebe Grüße, uta