Schwäbische Käsespätzle?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von marieclaire 10.10.10 - 18:27 Uhr

Wäre jemand so lieb und gibt mir ein leckeres Rezept für Schwäbische Käsespätzle?
Und wie macht ihr eure Spätzle, also die selbstgemachten (ok, so viele Variationen gibt es da nicht ;-) )?

Lg

Beitrag von rebsi 10.10.10 - 19:56 Uhr

Hallo!!!

Schau mal. Das hier ist unser Lieblingsrezept:

http://www.chefkoch.de/rezepte/79221030372046/Kaesespaetzle.html

LG

Rebekka

Beitrag von mamakind 10.10.10 - 20:34 Uhr

Hallo,

ich mache Käsespätzle immer so:

500 g Mehl mit 5 Eiern, 10 g Salz und Wasser nach Bedarf zu einem weichen Teig schlagen. Mit der Spätzlehobel den Teig ins kochende Wasser hobeln, kurz aufkochen, Spätzle abseihen.

Dann reibe ich Bergkäse, etwa 400 g. In einer Auflaufform zuerst Spätzle reingeben, geriebenen Käse darüber und einige Röstzwiebeln darauf, dann wiederholen bis alles aufgebraucht ist. Auflaufform kurz in den heißen Backofen (ca. 5 Minuten bei 200°C) geben und dann genießen. Bei uns gibt es dazu immer noch einen Gurkensalat mit Rahmsoße.

LG Simone