blödes bäuerchen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tina19041988 10.10.10 - 19:15 Uhr

hallo zusammen

wir quälen uns mal wieder mit dem doofen bäuerchen!

meine maus trink ihr flasche und bei der hälfte machen wir einen stop, weil sie ein bäuerchen machen muss.

das geht aber nicht so einfach....

sie schreit es wirklich herraus, das dauert meist eine halbe stunde. sie weint und weint bis es endlich kommt#schock

sie hat richtig schmerzen, versteift sich da bei und so.

habt ihr einen tipp für uns?

ich versuche sie aufrecht zu halten, manchmal lagere ich sie um auf den bauch, aber es hilft nicht so richtig.

achso, sie ist jetzt gute 5wochen alt.

schon mal danke.

lg tina

Beitrag von mike-marie 10.10.10 - 19:24 Uhr

Sicher das sie brüllt wegen dem Bäucherchen und nicht weil du ihr die Flasche weggenommen hast? Ich hab zwar gestillt, hab sie aber immer so lange trinken lassen wie sie wollte und wenn sie von alleine aufgehört hat, haben wir erst bäuerchen gemacht.

Lg

Beitrag von tina19041988 10.10.10 - 19:25 Uhr

ja bin mir sicher, sie fängt ja beim trinken schon an zu weinen und nörgeln.:-[

wenn dann das bäuerchen raus ist geht das trinken ja wieder, nehme ihr nicht einfach so die flasche weg, das wäre ja mehr als gemein!:-p

Beitrag von ohneplan 10.10.10 - 19:40 Uhr

Hallo,

ja das kenn ich das hatten wir auch am Anfang - ich hab dann auf voll stillen umgestellt (im Krankenhaus hatten sie zugefüttert) und dann ging es besser.

Einen Tipp hab ich leider nicht - bei mir hiess es "aussitzen" und der kleinen es versuchen leichter zu machen. Hast Du den Fliegergriff schon versucht?

LG

Beitrag von lilly7686 10.10.10 - 19:33 Uhr

Hallo!

Wie machst du denn die Flasche? Schüttelst du? Oder rührst du das Pulver ein?
Immer rühren, denn beim Schütteln bilden sich Luftblasen, die nicht nur Blähungen machen, sondern auch beim Bäuerchen furchtbar drücken.

Vielleicht kannst du die Flasche schon weggeben, bevor deine Kleine zu weinen anfängt. Also lass sie vielleicht nur ein Drittel der Flasche trinken und dann Bäuerchen machen. Dann schreit sie gar nicht erst und die Luft ist eher draußen.
Dann macht sie halt zwei Mal Bäuerchen-Pause ;-)

Alles Liebe!

Beitrag von daisy80 10.10.10 - 19:37 Uhr

Versuch mal, ihr über die Fontanelle zu streicheln. Bei Leo hat das geholfen.

Beitrag von emeri 10.10.10 - 19:40 Uhr

hey,

ich habe den zwerg dann immer aufrecht etwas über meine schulter gelegt, so, dass sein bauch in etwa auf meiner schulter lag. dazu leicht wippen und den rücken reiben oder leicht klopfen. hat immer gut funktioniert - allerdings spucktuch über die schulter legen nicht vergessen und auf keinen fall über weißen teppichen oder sofas machen ;-) nur ein tip aus erfahrung, hehe.

lg

Beitrag von star26 10.10.10 - 19:43 Uhr

Hallo,

das kennen wir nur zu gut! Saskia ist 8 Mon. alt und hat das problem immer noch, wir hatten ja gehofft das es besser wird, ist aber nicht wirklich so. #schwitz
Also was wir machen ist tragen und dabei schaukeln, da kommen sie schon mal besser (aufrecht tragen) und was auch manchmal hilft ist den rücken kraulen (nicht klopfen) dabei entspannt sie sich ein wenig und die Bäuerchen kommen besser. Was mittlerweile auch nicht schlecht ist ist wenn sie auf etwas herumkaut, scheint entspannent zu wirken. Aber immer aufrecht, im sitzen auf dem Schoß oder beim tragen. Oder wie du schon sagst auf dem Bauch! #augen

Vielleicht ist ja was für euch dabei!!;-)

#winke#winke

star mit saskia eileen (8Mon.) und lea mareen (8J.)