bräuchte mal eure meinung - bauchweh seit ca.halb 3.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mirkonadine 10.10.10 - 19:39 Uhr

wenn ich sie auf meinen angehockten Beinen liegen hab ist Ruhe aber sobald ich sie anlegen will schreit sie wieder #schmoll.

Sind das trotzdem Koliken weil es schon seit Mittag andauert ?

Pupsen tut sie, auch Stuhlgang kommt, jetzt hab ich eben 1/2 zäpfchen carum carvi gegeben jetzt trinkt sie wenigstens mal aber das es jetzt extrem in der Hose poltert ist nicht der Fall #kratz.
Dauern Koliken von der Zeit solange ? Oder hat sie Bauchweh weil sie was nicht verträgt denke bald echt an Kuhmilchunverträglichkeit mmmhhh

Danke für die Meinungen

lg nadine und meine arme maus lana

Beitrag von wunki 10.10.10 - 19:47 Uhr

Klar, können Bauchweh und Blähungen länger dauern. Jedoch habe ich nach deinen Beschreibungen nicht das Gefühl, dass sie Blähungen hat. Warum sollte sie denn dann auf deinen Beinen Ruhe geben?! Entweder sie hat heute nen schlechten Tag oder aber vielleicht solltest du mal versuchen die Stillposition zu wechseln und dann ganz wichtig: Nicht drängen. Wenn sie nörgelt wieder abdocken. Mein Sohn hatte letztens auch so nen Tag und mehrere Abende. Blähungen hatte mein Sohn auch. Da ist der Fliegergriff immer gut angekommen (und Carum Carvi), aber auf deinen Beinen liegen nicht. Gut tut den Kleinen der Druck aufm Bauch.

Woran machst du denn fest, dass sie Blähungen hat?

Beitrag von mirkonadine 10.10.10 - 19:58 Uhr

ich glaub auch nicht das sie blähung hat da sie ja pupsen tut, sie hat einfach nur bauchweh nur warum ?