Ausfluß

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ullib 10.10.10 - 20:11 Uhr

HAllo!

ich hab da ein Problem. Ich habe vor 4Monaten die Pille abgesetzt (planen das 2.Kind) und habe seit 2 oder 3Monaten ständig Ausfluß. Das roch sonst auch immer unangenehm, was jetzt scheinbar erstmal weg ist, aber der Ausfluß bleibt. Hab mal so´n bißchen im I-net gestöbert und die Joghurt-Tampon-VAriante ausprobiert. Nun bin ich am überlegen, ob ich sicherheitshalber morgen nach Feierabend mal zum Arzt gehe und das abchecken lasse.

Was meint ihr?

Lg
ULRIKE

Beitrag von annab1971 11.10.10 - 13:11 Uhr

Lieber zum Arzt..die Jogurtvariante ist eklig und hilft nicht...;-)

Alles gute

Anna

Beitrag von zapmama2003 11.10.10 - 15:48 Uhr

ich würde auch zum Arzt gehen. Ich hatte dieses Problem auch vor kurzem. Hab von meiner FÄztin so gelbe Zäfchen für 10 Tage bekommen. Die habe nicht geholfen, hab mir dann von der Apotheke so eine dreitages Kur gekauft, mit Zäpfchen und Creme, und es war alles weg. Danach könntest Du so aufbauende Zäpfchen kaufen, wieß nicht mehr wie sie heißen, die machen Flora wieder gesund. Die Apotheker wissen aber bestimmt Bescheid wenn Du fragst. Wir sind auch gerade am Üben für das Baby Nr. 2 und ich wollte das Problem unbedingt vorher weg haben...#schwitz