Nieren- & Blasentee erlaubt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffken80 10.10.10 - 20:16 Uhr

Hallo,

die Frage steht ja schon oben. Ich glaub ich hab mir da was weggehholt. Darf ich den trinken?

LG

Beitrag von xsilvix 10.10.10 - 20:21 Uhr

Hallo :)

ich hatte letzte Woche eine Blasenentzündung und war bei meiner FÄ, sie hat mir den Blasen- u. Nierentee empfohlen, also denk ich, er ist erlaubt :)

Trink viel, es ist wichtig, dass die ganzen Bakterien ausgespült werden...

Gute Besserung #winke

LG
xsilvix

Beitrag von steffken80 10.10.10 - 20:25 Uhr

Super, dank dir für die Antwort.

Beitrag von uta27 10.10.10 - 20:48 Uhr

Hi!
Da ist fast überall Brennnessel drin.
Trink mal keinen Brennnesseltee! Der treibt das Wasser aus der Blutbahn und dadurch kann Dein Blutdruck in die Höhe gehen.
Im konventionellen Blasen-Nieren-Tee sind Bärentraubenblätter und Goldrute drin, beides nicht gut in der SS.
Cranberrysaft ist super, der säuert den Harn an.
Hol Dir in der Apo Cantharis C30, davon 5 Globuli, wenn am nächsten Tag noch schmerzen, dann nochmal 5.
Als Komplexmittel Blasen-Globuli-Velati von der Firma Wala, 5mal tgl 5 Stück (falls deine Apo keine Einzelmittel in gramm-Abfüllung hat)

Gute Besserung, Lg,Uta

Beitrag von siam87 10.10.10 - 22:15 Uhr

ich war vor paar tagen in der apo und die meinten blasentee sollte ich lieber nicht nehmen....bei tees soll man in der ss wohl generell vorsichtig sein :-(