Rückmeldung von gestern

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von stephi1982 10.10.10 - 20:45 Uhr

Hallöchen Ihr Lieben

Gestern hatte ich ja geschrieben das ich tierische Zahnschmerzen habe bzw hatte.

Hier nochmal der link:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=10&tid=2843738&pid=17991952


Seit heute morgen habe ich auch Ohrenschmerzen beidseitig aber links schlimmer wie rechts. Heute nachmittag wahr es dann so schlimm das wir zum Bereitschafts HNO gefahren sind.
Links ist es eine Mittelohr entzündung und rechts ist eine Mittelohrvereiterung. Habe jetzt Antibutikum (#kratz) bekommen die ich nehmen muss.

Ich wuste garnicht das man bei Ohrenschmerzen nicht Wärmen sondern Kühlen soll #kratz.Naja man lehrnt nie aus.


LG Stephi

Beitrag von sumpfdotterblume89 11.10.10 - 09:54 Uhr

Gute Besserung. Klingt ja nicht so angenehm...

Ja bei Entzündungen immer kühlen bzw. nicht wärmen da sich die Bakterien bei Wärme schneller vermehren.

Habe regelmäßig Blasenentzündung und hau mir trotzdem manchmal die Wärmflasche auf den Bauch... Gut ist das zwar nicht, aber ich fühle mich besser!

Beitrag von reethi 11.10.10 - 10:15 Uhr

Hallo!

Ja generell soll man kühlen bei einer Entzündung.
Als ich eine Mittelohrentzündung hatte, habe ich Kühle allerdings als sehr schmerzhaft empfunden #zitter

VG
Neddie

Beitrag von dani001234 12.10.10 - 08:52 Uhr

>Ich wuste garnicht das man bei Ohrenschmerzen nicht Wärmen sondern Kühlen soll .Naja man lehrnt nie aus.<


ja, stimmt. selbst bei einer halsentzündung sollte man eher kühlen, anstatt den hals warm halten. hatte bei halsweh immer schal um, bis ich das gegenteil mal gelesen hatte.