Schleimiger Ausfluss

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mausi2309 10.10.10 - 21:04 Uhr

Es wird immer mehr...
Ich habe nun schon seit Tagen ganz ganz starken Ausfluss,teils auch Klümpchen mit dabei#kratz

Ist das normal zum Ende der SS? Hat es irgendwas zu bedeuten?(39.SSW)

Beitrag von gretchen1981 10.10.10 - 21:11 Uhr

also ich hab seit tagen ausfluss, voll stark, kommt immer schubweise, aber ist total flüssig u gelblich... hmmmm, komisch!!!

könnte bei dir jedenfalls der schleimpropf sein, denk ich mal.... man sagt, innerhalb der nächsten 3 tage ist das kind dann da...

viel glück jedenfalls u lg

Beitrag von shadow-80 10.10.10 - 21:35 Uhr

Das "Schleimen" bedeutet das es demnächst los geht .. Ist bei dir der Propf schon abgegangen ? also so ein richtiger Klumpen ?


Wie sieht es mit Wehen aus ?

Beitrag von mausi2309 10.10.10 - 21:39 Uhr

nur Vorwehen Rückenschmerzen und harter Bauch,sonst nichts...
Meine Ärztin meinte aber di. dass es wohl noch dauertn wird,ohne mich angefasst zu haben:-D
Ein richtiger Propfen ist es nicht gewesen...

Beitrag von mama-duo 10.10.10 - 23:15 Uhr

Hallo Mausi,

also Wehen können auch Rückenschmerzen sein !!! harter Bauch ebenso, und das mit dem Schleimprofen muss nicht heißen das es noch drei Tage dauert. Bei mir hat es damals genauso angefangen .... Rückenschmerzen, harter Bauch, Schleimpropfen .... und nach 4 Stunden war meine Tochter da.

LG