Muss mich mal auskotzen.... *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schatzi2005 10.10.10 - 21:13 Uhr

Nabend Mädel,

muss jetzt mal meine Wut loswerden. Und zwar geht es um die ach so tollen Schwiegereltern. Am Anfang meiner ss hat uns mein Schwiegervater versprochen das er uns ein Babybett schenken will. Ich betone er, denn seine liebe Frau kann uns ja gar nicht ab und ist davon auch nicht begeistert. Sie will von dem kleinen auch nichts wissen:-[

Wir sind nicht darauf angewiesen aber er wollte halt uns etwas schenken. Ist eben sein erstes Enkel. Da wir es selbst aussuchen sollten war es ok. Diesen Monat wollte er es kaufen, also haben wir heute mal angefragt und was war... natürlich kaufen sie es nicht.
Und der alte Drachen im Hintergrung maulte natürlich wieder rum genauso wie das Kukukskind was mit 28 Jahren immer noch zu Hause wohnt. Es war ein runter ziehen am laufenden Band, ich ertrage es nicht mehr.... Es macht mich so wütend.
Und mein Schwiegervater kuscht natürlich vor dem Drachen rum, so wie er es schon immer gemacht hat. #klatsch

Es ärgert mich zu tiefst, denn wir haben uns darauf verlassen. Weil es eben immer und immer wieder hieß, wir kaufen es im Oktober zusammen und ich sagte schon von Anfang an das ich der Sache nicht traue und was war, ich habe recht.

Nun kaufen wir eben das Bettchen für unseren Prinzen, bin ja nicht auf Almosen aus...:-[


Wir hättet ihr denn reagiert?

Mit denen kann man auch nicht reden, man bekommt immer nur vorwürfe zu hören usw....
Ich will mit diesen Personen keinen Kontakt mehr, muss mich ja nicht am laufenden Band fertig machen lassen. Boar wie ich diesen Drachen und das Kukukskind hasse:-[:-[:-[


Sorry für das viele #bla Euch noch einen schönen Abend.

LG schatzi + Bauchprinz 28ssw#verliebt

Beitrag von extravagance 10.10.10 - 21:20 Uhr

Huhu,

reg dich nicht auf...das isses nicht wert...

Ich hätte an eurer Stelle nicht nach dem Bett gefragt, ich hätte dann den Oktober abgewartet und es dann einfach gekauft.

Meine Schwimu ist auch nicht begeistert von unserem Unehelichen Kind will mir aber was nähen..bis jetzt nichts..is mir auch egal.

Die Frau meines Vater fragte mal was wir noch wollen, da meinte ich nen Lammfell für den KInderwagen, aber das ich alles vorher möchte denn wir wohnen 550 km weiter weg und sie kommen erst wochen nach der geburt weil es vorher nicht geht und sie will das aber erst dann mitbringen..tja Pech nun habe ich eins gekauft...mein Kind soll ja nicht frieren wegen ihr.

Macht euer Ding und lasst die zappeln....Das habt Ihr doch nicht nötig. Ich würde dann aber auch sagen das niemand nach der Entbindung ins KH kommen soll.


Kopf hoch!!

Beitrag von enimaus 10.10.10 - 21:22 Uhr

Hey hey hey jetzt atme erstmal tief durch!!! Versteh voll und ganz dass du dich aufregst,nur versuch jetzt ein bisschen runter zukommen...
Wieso brichst du den Kontakt nicht ganz ab?Vorallem wenn ihr unerwünscht zu sein scheint!!!!
Würd mich gar nicht ärgern lassen und würde auch nicht versuchen es allen recht zumachen!Die Hauptsache ist jetzt eure kleine Familie...#verliebt

Beitrag von gnom79 10.10.10 - 21:45 Uhr

das kommt mir total bekannt vor.....

ok die Stiefmutter ist kein Drachen bei mir, aber verlassen kann man sich da auch auf nix. letztens haben sie eine Stunde bevor sie bei uns sein wollten abgesagt. Nicht das ich Kuchen gebacken hatte....

Sie hatten auch gesagt, sie kaufen uns Bett oder Kiwa. da ewig zu dem Thema nix kam, haben wir mittlerweile alles selbst gekauft.

SSeit dem abgesagten Kaffee haben sie sich einmal gemeldet/drei wochen später).
wir haben jetzt beschlossen, dass wenn es so bleibt, wir auch nix sagen wenn der kleine da ist.

ich reg mich darüber auch nicht weiter aus, weil ändern werde ich es eh ned.

kann ich dir nur auch raten

Beitrag von dark-kitty 10.10.10 - 21:52 Uhr

Ich mache dich erst mal neidisch: ich bin schon einen Schritt weiter als du und habe keinen Kontakt mehr zu meinen SE. :-p Mein Mann hat das vor gut 1 1/2 Jahren abgedreht, weil wir auch nur noch Ärger hatten.

Reg dich einfach nicht auf. Es bringt nichts. Ich würde auch gar keine Geschenke mehr annehmen und wenn sie was anbieten schlicht ablehnen. Ihr seid ja nicht drauf angewiesen, und kluge Reden schwingen können sie auch alleine. Und immer dieses hin und her ist auf Dauer sehr zermürbend.

Auch wenn es Eltern, SE oder sonst was sind muss man sich nicht alles gefallen lassen... #liebdrueck

Beitrag von chii 11.10.10 - 01:05 Uhr

Hallo ihr lieben,
zu dem Thema kann ich auch nur sagen, das kenne ich sehr gut.
Bei mir war es so das ich meinen Partner kennen gelernt habe als ich 17wurde, wir haben uns auch gleich ineinander verliebt, aber als er mich seinen Eltern vorstellte, und ich schon die Blicke gesehen habe, war mir klar, das wird nicht einfach.
So war es auch, sie akzeptierten mich nicht, meinten das Friseurin kein richtiger Beruf ist und ich doch nen Beruf machen soll, bei dem ich was verdiene. Das ging dann weiter und weiter, hat sich immer mehr aufgebaut, bis mir der Kragen geplatzt ist, und ich auch mal meine Meinung geäußert habe.
Der Knaller aber kam als ich das erste mal schwanger wurde, und wir es ihnen gesagt haben, dann kam nur, das ist nicht sein Kind, ich würde es ihm nur anhängen wollen, usw. Es war reiner Psychoterror, so lange bis ich ins KH musste weil ich das Kind verlohren habe in der 10 ssw. Da waren sie auf einmal freundlich zu mir, wollten mir helfen, ich aber wollte die Hilfe dann nicht mehr haben. Ich sagte dann nur:" Achso, jetzt wo ihr wisst das ihr daran schuld seid, jetzt wollt ihr mir helfen? Aber jetzt will und brauche ich eure hilfe nicht mehr und ich will sie auch niemehr!"
Ab da war alles ok, zu sämtlichen anlässen wo wir alle da waren, war wieder alles ok, ich sag mal ich habs verziehen, aber ich werde es niemals vergessen....
Es ist das beste Beispiel dafür, das man sich nicht ärgern lassen sollte, es bringt nichts.
Alles gute euch allen.
LG Chii