Trinkt wenig !

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von arielle-78 10.10.10 - 21:21 Uhr

Hallo Mädels,

im Moment trinkt meine Maus (12,5 Monate) echt wenig. Ihre Morgen-Flasche trinkt sie auch nicht mehr aus und über den Tag verteilt (Wasser-Saftgemisch) auch nur wenig. Mach mir echt Gedanken ! Kennt das jemand ?

Meine Hebamme sagt immer, es ist noch kein Kind am gedeckten Tisch verhungert oder verdurstet.

Wenn ich andere Mütter höre, deren Kind 700ml am Tag trinkt, da denke ich immer da komme ich nie hin. Wenn es gut läuft, trinkt sie 400ml und wenn es schlecht läuft nur so 250ml.

Hat jemand ne Idee ???

Lg, Sandra...

Beitrag von nina1984 10.10.10 - 21:26 Uhr

Meiner trinkt auch so wenig, dann gibt es viel Weintrauben und Tomate, damit er uns nicht ganz verdurstet:-(

Beitrag von arielle-78 10.10.10 - 21:27 Uhr

Hallo,

ja Weintrauben futtert sie auch liebend gerne !

Sandra

Beitrag von yvy1981 10.10.10 - 21:34 Uhr

Hallo,
Sina ist jetzt 14 Monate und trinkt meist so 300 ml am Tag. Ich habe mir auch immer Sorgen gemacht und dann waren wir letzten Monat 14 Tage in der Türkei. Da hatten wir immer ca. 35 Grad und plötzlich hat Sina locker 1 1/2 Liter am Tag getrunken. Seit her denke ich das sie sich schon das nimmt was sie braucht. Die Pampers ist oft naß am Tag und der Kinderarzt meint dann wäre das schon ok. Ich biete es ihr immer wieder an, sie ist nämlich leider auch sehr faul und nimmt sich von allein garnichts :-)
LG
Yvonne