MUSS man frühe Anzeichen haben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sterni1988 10.10.10 - 21:40 Uhr

Hallo ihr Lieben...

ihr werdet ja oft nach Anzeichen gefragt...

Meine Frage ist aber ob man unbedingt frühe Anzeichen haben MUSS?!

Also mir tun meine Brüste nicht weh...sie sind lediglich ETWAS größer/fester geworden (könnte ja auch an Gewichtsschwankungen liegen)

Ich habe seit 2/3 Tagen gehäuft Kopfschmerzen (Könnte am Wetter liegen)

Habe Leistenschmerzen (ähnlich wie Muskelkater) speziell beim laufen oder im Schneidersitzt

Naja und überfällig bin ich auch...(das ist bei mir lange Zeit nichts besonderes gewesen...Regelmäßige Zyklen von 31 Tagen hatte ich vom 1.5.2010 an)

Müde bin ich auch recht schnell (auch das kenne ich Phasenweise von mir)

Mittlerweile habe ich das Gefühl ich bilde mir schon eine Schwangerschaft ein...
Warum weiß ich auch nicht...weil ich nicht finde das ich wirkliche Anzeichen habe...

Weder Brustschmerzen
Noch Übelkeit
Noch übermäßige Müdigkeit oder sonst irgendwelche typischen Anzeichen...

Meint ihr es ist einfach wieder der Fall das meine Mens einfach mal so nicht kommt so wie es vor dem 1.5.2010 auch war??

Sorry das es so lang geworden ist ;-)

Beitrag von anne2112.86 10.10.10 - 21:42 Uhr

Haste schon getestet??

Ich habe NMT+2 Positiv getestet, da ich es instinktiv wusste!!

Hatte auch Verstopfung und leichte Übelkeit!!

Mach doch mal einen Test??

Beitrag von sterni1988 10.10.10 - 21:45 Uhr

Naja es ist ja so das ich eigentlich keine Anzeichen habe...

Hatte am eigentlichen NMT und einen Tag danach Durchfall...Das könnte aber an den Schilddrüsentabletten liegen die ich zu der Zeit erst 1. Woche genommen hatte...

Daher sehe ich das auch nich als Anzeichen...

Oh man gibt es denn überhaupt eine SS OHNE frühe Anzeichen???

Beitrag von anne2112.86 10.10.10 - 21:59 Uhr

Hast du nun einen test gemacht??

Beitrag von sterni1988 10.10.10 - 22:00 Uhr

nein hab ich nich....da ich halt keine anzeichen habe :-(

Beitrag von anne2112.86 10.10.10 - 22:03 Uhr

Ich habe schon oft gehört das manche Schwangere gar keine Anzeichen hatten und sich völlig unschwanger fühlten!!

Ist doch gut oder;-)

Mach doch morgen mal einen Test!!

Könnte wetten du bist ss:-p;-)

GLG anne

Beitrag von nelly0504 10.10.10 - 22:08 Uhr

ich hatte auch keine frühe Anzeichen bei mir bemerkt, obwohl es meine 4. SS ist, und ich weiß wie es sich "anfühlt". Erst ca. ab der 6.SSW als ich genau wusste dass ich #schwanger bin, hatte ich Brustziehen, Übelkeit, Müdigkeit usw. Bei dir kann es ja auch so sein. Ich würde erst mal abwarten.

LG Nelly

Beitrag von mera_vasquez 11.10.10 - 09:52 Uhr

Hi,


ich hatte bei der Schwangerschaft mit meinen Kindern absolut 0 Anzeichen. Die kamen erst 1-2 Wochen nach NMT, allerdings waren die auch nicht sooo deutlich . Ich weiß noch, ich hab mal zu einer Freundin gesagt: "Wenn ich nicht geplant hätte schwanger zu werden und dementsprechend auf meinen Zyklus geachtet und getestet hätte, ich hätte bis zu den ersten deutlichen Kindsbewegungen wahrscheinlich NIX gemerkt davon."

WEnn du überfällig bist, dann teste. Anzeichen hin, Anzeichen her. Muß man nicht haben.


LG

Mera

Beitrag von motmot1410 10.10.10 - 22:08 Uhr

Viele Frauen bekommen diese typischen Schwangerschaftsbeschwerden erst ab der 6. oder 7. Woche.
Manche habe aber auch keinerlei Anzeichen. Es muß keine Anzeichen (vorallem nicht so früh) geben. Auch ohne kann eine völlig intakte Schwangerschaft vorliegen.
Also mach einfach mal einen Test #klee

Beitrag von sterni1988 10.10.10 - 22:14 Uhr

Ohje....Ich lese immer nur davon das alle irgendwelche Anzeichen haben...

Mindestens die Brust hat sich verändert...

Aber ihr habt Recht...

Ich sollte einfach mal nen Test machen...Wenn da was is muss der schon fett positiv sein...bin ja jetzt nen paar Tage drüber...ca 1 Woche....

Ich hab sooooooooo Angst davor :-(

Beitrag von motmot1410 11.10.10 - 07:35 Uhr

Also meine Brust hat sich erst in der 7.SSW verändert. Davor war nichts.

Beitrag von arabrab 10.10.10 - 22:20 Uhr

Nein, viele haben keine Anzeichen, wenn sie schwanger sind (und umgekehrt... ;-) )
Mach doch einfach einen Test. Wenn du schwanger bist, müsste er es jetzt anzeigen. Daumen sind gedrückt!

Beitrag von sterni1988 10.10.10 - 22:26 Uhr

Danke auch dir...

Ich werde wohl nicht drum rum kommen...

Vielleicht schreibe ich ja schon bald bei euch ;-)