Erkältung/Halsschmerzen, was kann ich nehmen @Stillmamis

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von klfruechtchen 10.10.10 - 21:51 Uhr

Hallo,

#liebdrück

frage steht ja schon oben.

danke

Sabrina

Beitrag von anja570 11.10.10 - 00:54 Uhr

Hallo,

gegen Halsschmerzen helfen Emser Pastillen und Isla Moos.

Wenn der Kopf drückt durch den Schnupfen Paracetamol.

Es gibt Tee´s die möglich sind, z.B. Erkältungstee mit Lindenblüten, Salbeitee und Salbeibonbons wegen abstillender Wirkung weglassen.

Meerwasser-Nasenspray ist möglich.

LG
Anja

Beitrag von jetti79 11.10.10 - 09:05 Uhr

HI,

Emser Nasenspray, Ferrum phosphoricum - Globulis von Weleda 15 Stück alle 1-2 Stunden, und bei ganz argen Kopfschmerzen mal eine Paracetamol (auf keinen Fall 3 am Tag!!!!!!!)!! Isla Moos oder Isla ´Cassis für den Hals!!

Gute Besserung!!

LG Monika

Beitrag von lansajodat 11.10.10 - 09:26 Uhr

Hallo,

du darfst Bronchicum-Tropfen nehmen. Am besten in Tee. Lt. meinen HA werden diese Tropfen sogar empfohlen, auch wenn das so nicht in der Packungsbeilage steht.
Erkältungstees gehen laut meiner Hebi auch. Es darf nur kein Thymian drin sein.

LG lansajodat