Bin Ich respektlos?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von uta27 11.10.10 - 06:33 Uhr

Guten morgen!
Ich muss euch mal etwas fragen!
Wir üben ja nun auch schon über ein Jahr für unser nächstes Baby. Leider hat es in diesem Zeitraum auch ein mal zu einer Fehlgeburt geführt.
Über diesen Zeitraum habe Ich des öfteren dieses Forum genutzt, die meiste Zeit davon als stille Leserin, ich poste hier sehr wenig.
Ich bin nun sehr deutlich angegriffen worden, als Ich im anderen Forum auf eine Frage geantwortet habe, wer noch für das 4. Kind hibbelt.

Ich würde vom mir aus schon nicht die Reaspektlosigkeit besitzen, hier laut herum zu posaunen, dass wir ein 4. Kind wollen.
Es gibt hier so viele Frauen, die schon so lange für das erste hibbeln.
Ich halte mich mit meinen Fragen eher bedeckt und antworte nur auf Fragen, wo Ich denke, Ich könnte etwas zu der Frage beitragen.
Ich bin bislang sehr nett und höflich behandelt worden hier in diesem Forum.

Soll Ich das posten hier lieber lassen?
Ich möchte hier niemandem wehtun oder sauer machen, nur weil Ich bereits 3 Kinder habe!

Für uns wäre es wirklich sehr schön, wenn es noch einmal klappen würde! Da mein Mann nicht mehr der jüngste ist und ich auch nicht, haben wir uns entschieden, dass wir es bis Ende nächsten Jahres versuchen, dann nicht mehr.
Nun habe Ich nach meiner Fehlgeburt natürlich ein bisschen das Gefühl, dass die Zeiger der Uhr sehr laut ticken.
Gerade weil wir schon 3 Kinder haben, spreche Ich dieses Thema im Bekanntenkreis garnicht an.
Ich habe in meinem Herzen noch ganz viel Liebe, für ein 4. Kind und Ich wünsche es mir wirklich ganz dolle!
Ich empfand es immer sehr wohltuend, hier auch mal meine Gedanken und Gefühle niederschreiben zu können, wenn etwas dolle auf meiner Seele brannte und Ich es sonst nirgendwo bereden konnte.

Ich möchte hier wirklich niemanden wehtun oder ein schlechtes Gefühl vermitteln! Nur ab und an einmal meine Sorgen und Ängste loswerden.

Ich bin nun ziemlich verunsichert.
Soll Ich mich hier zurück ziehen?
Ist es vielleicht wirklich respektlos, hier zu posten, wenn Ich schon 3 Kinder habe?

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag, liebe Grüße, Uta

Beitrag von lichterglanz 11.10.10 - 06:49 Uhr

Guten Morgen,

Respektlos finde ich das nicht. Hibbeln ist hibbeln. Egal ob es das erste, dritte oder achte Kind ist.
Ich fänd es schlimmer, wenn jemand mit Kiddis zu jemanden, der schon 12 Monate fürs erste übt sagen würde= Na das ist doch nicht so schlimm!

Das fänd ich dann respektlos, weil ich denke das die Situation schon anders ist, wenn man bereits Kinder (oder ein Kind) hat. Aber solange man andere Hibbeltanten nicht irgendwie blöd behandelt oder klein macht ist es doch egal ob und wie viele Kinder man schon hat.

Liebe Grüße
Lichterglanz

Beitrag von uta27 11.10.10 - 06:55 Uhr

Guten morgen!
Ich danke Dir für Deine Antwort!
Ich würde es mir niemals wagen, solch eine Äusserung zu tun!
Weil es ist schlimm, wenn es nicht klappt! Auch wenn es nur ein paar Monate sind! Und da ist es besonders schlimm, wenn es das erste Kind ist!
Solche Äusserungen kann Ich auch nicht verstehen.

Ich traue mich ja kaum zu äussern, dass Ich traurig bin,dass Ich unseren Wurm verloren habe, da Ich ja schön 3 Kinder habe.
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von gk-bandit 11.10.10 - 07:25 Uhr

Hallo erst mal #winke

Also ich find es auch echt nicht respektlos denn es ist egal ob es das erste oder das 10te kind ist, ich denke wenn man sich ein kind wünscht ist die intensität des Wunsches gleich. es ist ein öffentliches Forum und da darf jeder posten egal ob das kind nr. 1 oder nr. 5 ist. (finde ich, hoffe niemanden in den rücken zu fallen)
Bei uns ist es nr.2 und mein wunsch danach ist noch grösser als beim ersten und ich denke nicht das ich mich deshalb zurückhalten sollte.

Schönen Tag. #winke

Beitrag von jwoj 11.10.10 - 07:20 Uhr

Nein, respektlos finde ich das nicht, wenn du hier postest obwohl du drei Kinder hast. Das Forum heißt "Kinderwunsch" und den hast du auch - egal, ob du bereits ein, zwei oder x Kinder hast. Ich verstehe auch ehrlich gesagt den Angriff nicht, denn auch wenn hier nicht von "Vielfach"-Mamis gepostet würde, wissen wir doch alle, dass es da draußen Frauen gibt, die schon Kinder haben und sich noch welche wünschen. Das kann man unfair finden oder nicht, so ist es eben.

Natürlich ist es eine Sache, bereits Kinder haben zu dürfen und noch welche zu wollen und eine andere auf das erste Kind so lange warten zu müssen. Und ich finde auch, man kann entsprechend respektvoll mit der Situation umgehen. Trotzdem sehe ich keinen Grund, warum du hier nicht mitschreiben solltest (oder auch ich, da ich auch schon ein Kind habe).

Mach dir wegen der FG nicht allzu viel Sorgen. Ich bin erst 30 und bei mir kommen auf ein Kind zwei Fehlgeburten und es ist eigentlich alles in Ordnung. Du kannst dich wirklich glücklich schätzen, wenn du diese Erfahrung bei drei Kindern noch nicht öfters machen musstest!

Liebe Grüße! #winke

Beitrag von lavendula80 11.10.10 - 07:32 Uhr

guten morgen uta,
ich habe auch schon ein Kind und plane das zweite,und trotzdem bin ich genauso nervös wie beim ersten bzw hibbelig.Das ist im vergleich genauso,das nan nicht sagen kann ich liebe das erste Kind mehr wie das fünfte!
wir hibbeln mit dir...
lg

Beitrag von nekoma 11.10.10 - 07:24 Uhr

Guten Morgen ..

Es ist schlimm das du dein Fg hattest . #liebdrueck dafür ..
Ich hatte im Mai eine Elss mit El entferneung, kann also total nachvollziehen wie das ist..

Ich denke es ist egal ob es das erste, zewite, viete oder zehnte ist .
Es ist ja nicht so das hier wenige sind die schon ein oder zwei kinder haben . Dürfen die dann auch nicht mehr hibbeln ? #schwitz

Ich finde du bist hier genau richtig!! Kinderwunsch ist Kinderwunsch !!
Egal ob ein oder 3 kinder. Der WUnsch ist so denke ich immer genau gleich stark und das hibbeln ist genauso wie beim ersten !?

Lasse dich durch solche Antworten nicht entmutigen. Ich bin nun fast 32 und beim ersten am basteln, und einige meinen schon das wäre zu alt. da lese ich drüber weg und irgnoriere es.

Es ist toll viele Kinder zu haben :) . und wenn alle gesund sind und es auch alles mit mann / wohnung / geschwistern funktioniert ist doch umso besser.

ich habe auch 3 schwestern und würde mir auch ne große familie wünschen. ( was bei mir leider nicht mehr so möglich ist , da ich eine ziemlich ausgeprägte endo habe ) , aber die hoffnung stirb zuletzt ..

Sei glücklich mit deinen Kindern und mann.
und herzel was das zeug hält #rofl --

Lg Nekoma

P.S. darf ich fragen wie alt du bist ??

Beitrag von lavendula80 11.10.10 - 07:39 Uhr

und noch was...wer beantwortet denn die Fragen nach Ss anzeichen? das sind meistens die die schon Kinder haben,vondaher sollten die Neider sich doch eher darüber freuen das hier mehfach Mamis sind die deren hibbel fragen beantworten können,meine Meinung

Beitrag von uta27 11.10.10 - 09:15 Uhr

Hallo!
Erst einmal Dankeschön für Deine Antwort!
Ich werde im Dezember 36 Jahre alt und mein Mann ist 48.
Meine Kinder sind 15,10 und 6 Jahre alt.

Ich wünsche Dir ganz doll, dass Sich Dein Kinderwunsch bald erfüllt!
Mit fast 32 bist Du überhaupt nicht zu alt für ein Kind!
Meine Mutter hat meinen Bruder auch mit 42 Jahren bekommen.

Ganz liebe Grüße, Uta

Beitrag von nanunana79 11.10.10 - 07:47 Uhr

Hallo,

ich habe hier zwar auch schon fürs 2. Kind gehibbelt und weiß deshalb, das man das Ganze sicherlich etwas entspannter angehen kann als wenn man fürs Erste hier ist, aber ich denke auch das man hibbelt. Egal wie viele Kinder man schon hat. Und das ist hier ein Kinderwunsch Forum und nicht ein Forum für das erste Wunschkind.
Vor allem dann, wenn auch noch eine FG dazu kommt (ich hatte 2 in diesem Jahr) steigt die Spannung auch wenn man schon ein oder mehrere Kinder hat.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute und das es mit Nr.4 auch bald klappt.

LG

Beitrag von jwoj 11.10.10 - 07:51 Uhr

Ja, das kann ich nur unterschreiben. Ich wäre wahrscheinlich auch nicht hier, wenn ich nicht zwei FG hinter mir hätte...:-(

Beitrag von uta27 11.10.10 - 09:18 Uhr

Hallo!
Ja, Ich geh die Sache ganz entspannt an. Wenn es noch einmal klappt, dann ist schön und wenn nicht, Ich habe schon 3 gesunde, liebe Kinder.
Ich praktiziere zwar schon seit Jahren NFP, sehr lange zum verhüten und halt auch zum SS wewrden.
Aber ich werde mich nicht verrückt machen.

Ich Danke Dir für Deine Antwort, Liebe grüße, Uta