Vorstellungsgespräch und Kind krank! Was machen????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jeannine1981 11.10.10 - 07:08 Uhr

Guten Morgen,

habe heute um 10 Uhr ein Vorstellungsgespräch. Hätte alles super geklappt mit der Kita und nun wird Mausi wach und sieht ganz schrecklich aus der arme Zwerg.

Sie sagt zwar sie möchte zu den Kindern´, aber so wie sie aussieht mag ich sie nicht bringen.

So nun zu meiner Frage:

Wie würdet ihr jetzt verfahren? Soll ich Püppi einfach mitnehmen zu dem Gespräch oder soll ich anrufen und verschieben?

Ich bin echt hin und her gerissen.

Habe natürlich so auf die schnelle niemanden der mir meine Tochter abnehmen kann. Ach ist doch zum Haare raufen.

Was würdet ihr tun??????

Lg
JEannine und Lena 30 Mon. die ganz fürchterlich hustet und garnicht gut aussieht.

Achso Arzt hat eh erst heut nachmittag auf.

Beitrag von knutschy 11.10.10 - 07:09 Uhr

Hallo,

ich glaub dann würde ich mich wirklich für Mitnehmen entscheiden. So sieht der vielleicht zukünftige Arbeitsgeber ja auch deinen Willen und denkt nicht das es nur eine "Ausrede" ist.

Ach man echt schwer, aber du wirst schon das richtige tun.

Liebe Grüße

Beitrag von whiteangel1986 11.10.10 - 07:20 Uhr

mit nehmen zum vorstellungsgespräch??? Auf keinen fall!

Ich würde aber ggf. etwas früher da sein, z.b. 9 uhr mit ihr zusammen und den termin verschieben. Dann sieht es der chef auch , das du wirklich rechtzeitig absagst. Oder JETZT schon per telefon. Und auch sagen, das du sie eben geweckt hast und sie wirklich krank ist. Ich denke dennoch, das es nicht positiv wirkt, da er merken wird wenn deine kleine urplötzlich krank wird, das du keinen hast der einspringt und somit jederzeit ausfallen kannst. Der winter fängt auch erst an!

dennoch alles GuteWhiteAngel

Beitrag von kajulju 11.10.10 - 07:22 Uhr

Hallo, sorry, beides geht gar nicht. Kurzfristig absagen ist schlimm und Kind mitbrinegn noch schlimmer. Dann zeigst du deienm potentiellen Arbeitgeber direkt, dass die Betreuung nicht gesichert ist und er fürchtet ständige Ausfalltage. Ich hab auch 2 Kids, bin aber auch Personalleiterin und da würde mein Verständnis aufhören. Wenn dein Kind nur schrecklich aussieht und hustet und nicht hoch fiebert o. a., kannst du ja auch später nicht immer gleich der Arbeit fern bleiben. Ich würde sie in die Kita bringen und direkt nach dem Gespräch abholen. Sie will ja eh gehen.
Und zum Arzt kannst du nachmittags immer noch gehen.
LG,
Kathi

Beitrag von ein-ein-halb 11.10.10 - 08:13 Uhr

Das würde ich genauso machen!!

Beitrag von hongurai 11.10.10 - 08:15 Uhr

oh, mann. sch.. situation!

kann dein mann denn sich nicht krankmelden und auf die kleine aufpassen???!!! Das wäre die beste lösung.

sie krank in die kita zu geben ist keine lösung.
Sie mitzunehmen zum vorstellungsgespräch geht definitiv auch nicht!
Absagen - doof. Da sieht der chef, dass du im krankheitsfall keine betreuungsmöglichkeit für deine tochter hast. Auch wenn bei krankheit die eltern beim kind bleiben sollten, erschreckt das einen zukünftigen chef bestimmt.

Was ist mit einer nachbarin, freundin, bekannte? - es ginge ja um 2 std. Kannst du jemanden anbetteln? Dann wäre deine tochter gut aufgehoben und du beim gespräch etwas entspannter.

toitoitoi!!!
gute besserung!!!

Beitrag von jumarie1982 11.10.10 - 09:00 Uhr

Huhu!

Wenn sie kein Fieber hat und auch hin möchte, würde ich sie bringen, zum Vorstellungsgespräch gehen und sie danach wieder holen, wenn es ihr wirklich schlecht geht.

LG
Jumarie

Beitrag von maschm2579 11.10.10 - 09:38 Uhr

Hallo,

wenn Sie kein Fieber hat würde ich sie bringen und nach dem Termin wieder abholen.

lg Maren

Beitrag von jeannine1981 11.10.10 - 13:36 Uhr

Hi,

danke für Eure antworten, habe die Püppi doch in die Kita gebracht (sie wollte pertut) und konnte somit entspannt alleine hingehen.

Ist alles gut gelaufen und nächste Woche gehts zur Probe.

Lg
Jeannine und Lena 30 Mon.

Beitrag von jumarie1982 11.10.10 - 13:57 Uhr

#pro