2. ICSI jetzt schon abhaken .... :-(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von medikan 11.10.10 - 08:32 Uhr

Hallo,

also ich glaube ja das ich die zweite ICSI nun auch schon abhaken kann. Ich bin heute PU+8 und TF+6
Seit gestern habe ich jetzt schon das Gefühl das sich die Mens anbraut.
Tolle scheiss....
Diesmal sah alles schon viel besser aus wie beim letzten mal. #schmoll

LG einer schon enttäuschten Medi

Beitrag von cwallace 11.10.10 - 08:45 Uhr

Guten morgen!

Bin auch TF+6 und diese blöden Anzeichen, dass man denkt man bekäme seine Mens kommen bestimmt vom Progesteron. Das ist echt ein gemeines Zeugs! Also bitte noch nicht die Flinte ins Korn schmeißen. Das heisst nämlich alles noch gar nichts!!!

viele liebe Grüße

Beitrag von medikan 11.10.10 - 08:51 Uhr

Meinst Du?
Hatte das im letzten ICSI Zyklus nicht. für mich ist das jetzt grade neu.
Mensch, das wär ja gut wenn ich die anzeichen links liegen lassen kann und weiter hoffen darf.

#danke
Das macht mir wieder Mut

Medi

Beitrag von cwallace 11.10.10 - 09:03 Uhr

ja auf jedenfall!
Bei mir fühlt es sich genauso an... dieses Mensziehen kommt immer in intervallen... mal is es da, dann ist es wieder weg. Ist ein sau doofes Gefühl und ich hab auch immer den Impuls zur Toilette zu rennen... ;-)

In meiner KiWu gibts ne Psychologin, die zu mir meinte, dass ich diese Anzeichen zwar registrieren soll, aber bloß nicht anfangen zu interpretieren! Diesen Rat geb ich jetzt an Dich weiter... ! Aber mir gelingt das auch nicht immer, da mein Körper derzeit unter sehr engmaschiger Beobachtung von mir steht :-p

Beitrag von medikan 11.10.10 - 09:06 Uhr

Eigentlich arbeite ich ja in einer Psychiatrisch-psychotherapeutischen Praxis und weiß das ich mich nicht jeck machen soll.

Aber es passiert. Jetzt weiß ich das das normal ist und hoffe weiter. Kann jetzt auch das Gefühl ausblenden und bin wieder voller Hoffnung.

#danke

Beitrag von sternenkind-keks 11.10.10 - 08:46 Uhr

ach medi...du weißt doch, dass das von den medis kommt! utro kann das auslösen.
und in der schwangerschaft hat man anfangs auch "mens"schmerzen.

es ist alles ok. glaub an dich und die zwerge!!!

es wird erst aufgegeben, wenn der bt NEGATIV zeigt.
vorher nicht!

#liebdrueck

Beitrag von medikan 11.10.10 - 08:53 Uhr

Guten morgen,
nein ich wusste nicht das das vom utro sein kann (oder es ist mir entfallen, lrster versuch war ja schon im februar)

Mensch das lässt einen ja echt wieder Mut fassen. Habe echt gedacht das wars.

Da wir nächste woche im Urlaub sind werde ich nur einen Test machen können. BT wird wohl später erst sein.
Dann muss ich mir ja wohl doch noch diese woche einen kaufen.
Juhuu #huepf

#danke

LG Medi

Beitrag von sternenkind-keks 11.10.10 - 08:58 Uhr

na siehst du...also schön weiter brüten. das wird schon ;-)

Beitrag von benneta 11.10.10 - 08:51 Uhr

Hey Medi,

nicht so schnell aufgeben.
Ich bin heute PU+11/TF+9 und habe auch immer mal wieder so ein leichtes Ziehen in der Gebärmutter und in den Brüsten, wie wenn die Mens im Anmarsch ist.
Andererseits können die Symptome ja auch darauf hinweisen, dass sich was eingenistet hat. Oder es kommt einfach von der Überstimmulation der Eierstöcke. Es gibt so viele Möglichkeiten, also steck den Kopf noch nicht in den Sand.

Liebe Grüße, Benneta#blume

Beitrag von medikan 11.10.10 - 08:55 Uhr

huhuu,

ja die anderen beiden haben mir jetzt auch schon wieder mut gemacht.

Aber dennoch auch ein Danke an Dich.

Habe nun wieder mehr Hoffnung, und werde mir nachher den Pipitest kaufen damit ich nchste woche im urlaub testen kann.

#danke
LG Medi

Beitrag von blattgoldflieger 11.10.10 - 08:54 Uhr

Hallo,
lass dich von dem Gefühl nicht irritieren. Das muss überhaupt nichts heißen. Hatte das bei meiner positiven ICSI auch: Ziehen, Grummeln, Schmerzen. Ich hätte damals schwören können, dass meine Mens kommt.

LG

Beitrag von medikan 11.10.10 - 08:57 Uhr

#danke
das lässt hoffen.
Werde ab jetzt wieder positiv denken.

LG Medi

Beitrag von motmot1410 11.10.10 - 08:56 Uhr

Zu dem Zeitpunkt fing das bei mir auch an, aber die Mens hat sich bis heute nicht blicken lassen ;-)
Auf seinen Körper kann man sich einfach nicht verlassen, also gib noch nicht auf #winke

Beitrag von medikan 11.10.10 - 08:58 Uhr

Stimmt verlassen darf man sich da nicht. zumal meine zyklen immer unregelmäßig sind. 29 -? Tage. dann darf ich ja tatsächlich weiter hoffen. Juhuu #huepf

LG Medi

Beitrag von -gummel- 11.10.10 - 09:32 Uhr

Hallo
Wie schon alle sagen. Du bist erst TF+6 auch wenn du jetzt Negativ testen würdest heisst es noch lange nicht das es nicht geklappt hat. Ein Schwangerschaftstest zeigt dir spätestens TF+11 mit einem 10 ein Positives Ergebnis an. ( Blastos schon früher aber scheinst du nicht zu haben. )

Mensschmerzen werden dich auch begleiten wenn du schwanger bist nur die Gebärmutter muss sich ja auch weiten für deine Krümel.

Glaube an deine kleinen die werden das schon schaffen.

Alles Gute

Beitrag von medikan 11.10.10 - 11:08 Uhr

#danke

also nee, testen würde ich jetzt auf keinen Fall, das ist ja vielzu früh. Soll frühestens Montag testen.

Habe ja jetzt ganzviele feedbacks, das die menssymptome recht normal sind.

Habe jetzt schon wieder mehr hoffnung.

Danke und LG Medi