oktobis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von moisling1 11.10.10 - 09:42 Uhr

guten morgen

na alles klar?
habt ihr alle schon wehen??
ich merke nämlich nix!
so ab montag bin ich mit der maus alleine und ich weiß nicht wie ich sie zum kiga bringen soll bin so schlecht zu fuß!
mein mann muss jetzt wieder arbeiten nach 6 wochen krankheit am knie!
mir ist grad zum heulen zumute!

Beitrag von 20041980 11.10.10 - 09:48 Uhr

wieso ist dir denn zum heulen??? Komm mal her#liebdrueck du musst mit der kleinen reden, das sie am Wochenende kommen darf, wenn Papa auch daheim ist;-)hatte bei mir geklappt beim letzten mal#rofl
Geht keine andere Mutter mit ihrem Kind richtung Kindergarten bei dir vorbei??? wenn ja frag sie doch mal ob sie deine kleine mit nehmen kann...wird schon, hast ja nicht mehr lang;-)

trotzdem VIEL#klee#liebdrueck

Beitrag von moisling1 11.10.10 - 09:49 Uhr

nein leider gibt es kiene mutter die sie mitnehmen könnte!
ein kind kommt aus unserer richtugn aber der ist schon ab halb 8 im kiga weil seine mutter arbeiten muss und finja hat erst nen platz ab 8

Beitrag von 20041980 11.10.10 - 09:57 Uhr

achso, das ist natürlich blöd....
hmmm...also bei uns machen die es so im notfall das sie die kinder abholen, vielleicht geht es bei euch ja auch, frag doch mal nach???

Beitrag von moisling1 11.10.10 - 09:58 Uhr

nein das geht bei uns nicht!
naja ich hoffe ich pack das irgendwie

Beitrag von 20041980 11.10.10 - 10:03 Uhr

klar schaffst du das....;-)

Beitrag von moisling1 11.10.10 - 10:04 Uhr

fragt sich nur wie!
wenn ich bedenke finja war bei 37+3 schon 13 tage alt

Beitrag von 20041980 11.10.10 - 10:07 Uhr

mein erster kam in der 32 ssw und die zweite in der 38+0;-)das eine muss dem anderen ja nicht alles nachmachen oder? du schaffst das schon#liebdrueck

Beitrag von schlange100000 11.10.10 - 09:49 Uhr

Huhu #winke

ja ich glaub schon, weil gestern Abend u. heute Nacht ist der Bauch immer mal hart geworden, aber das war es dann schon....bin mal gespannt wann es endlich losgeht!! :-)
Heute Mittag haben wir wieder Termin u. ich bin mal gespannt was er so spricht!!

Kopf hoch..die letzten Wochen o. Tage gehen auch noch rum!! #liebdrueck

Lg Schlange ET-15 #huepf

Beitrag von vanilia 11.10.10 - 10:01 Uhr

Hallo!

Wehen schon, aber so minimal, daß ich mir keine großen Hoffnungen mach, daß es losgeht.

Mir wäre ja auch das WE sehr recht, da da mein Mann am besten Zeit hat;-)
Na, mal sehen, ob unsere Tochter das auch so toll findet.
Ich muß jetzt auch die nächsten Tage den Großen vom Kiga abholen - in der Früh bringt ihn der Papa zum Glück. Und wir sollten Schuhe kaufen gehen - bäh, eine Horrorvorstellung, aber ich habs ihm versprochen - selber schuld#augen

Dann wird also mal weitergehibbelt...
Alles Liebe
vanilia

Beitrag von moisling1 11.10.10 - 10:02 Uhr

bist du noch gut zu fuß??
normalerweise brauch ich ihne bauch 10 minuten zum kiga jetzt wirds wohl über ne halbestunde dauern

Beitrag von vanilia 11.10.10 - 10:04 Uhr

Ne, gut nicht, aber mit viel geschnaufe bewege ich mich eben irgendwie vorwärts#rofl
Aber was muß, das muß...

Beitrag von moisling1 11.10.10 - 10:05 Uhr

ja da haste recht

Beitrag von mausi2309 11.10.10 - 10:04 Uhr

Ja, aber nur alle 7-10Minuten und zu leichte werde heute Abend mal in die Badewanne steigen mit einem Glas Wein, mal schauen ob sie dann doch noch kommt..

Beitrag von josie32 11.10.10 - 10:11 Uhr

Hallo!

ich habe schon seit ein paar Wochen immer ein Zwacken im Unterleib und im Rücken - dachte schon ein paar Mal, das wird jetzt was...waren aber wohl nur Vor- oder Senkwehen, hatte das bisher noch nie.

Ich wollte soooo gern, dass der Kleine gestern kommt - aber meine Bemühungen vom Samstag (Fenster putzen, großer Hausputz, Spaziergang) waren umsonst. Außer, dass ich abends nicht mehr laufen konnte, weil ich solche Symphysen- und Beckenschmerzen hatte - das war nicht mehr schön. Seitdem gehe ich keinen Meter mehr umsonst....konnte mich kaum im Bett umdrehen, weil ich mein Becken nicht hochgebracht habe.

Jetzt zwickts auch wieder im Unterleib - aber sonst macht der Kleine keine Anstalten. Im Gegenteil, am Freitag meinte mein FA alles wäre unten wieder fester geworden (vor 2 Wochen meinte er, es ginge jeden Moment los, weil Mumu 2cm auf und butterweich).

Ich hoffe nur, ich übertrage nicht und muss eingeleitet werden. Das will ich partout nicht haben....


LG
Alex 40.SSW

Beitrag von vchilde1976 11.10.10 - 16:38 Uhr

Ich war heute mittag im Krankenhaus, weil ich in der Nacht einen fürchterlichen stechenden Schmerz in der Scheide hatte. Ich mußte ganz dringend auf die Toilette, der Schmerz hat mich aber auf's Bett zurückgeworfen, ich habe gebrüllt vor Schmerzen. Na ja, irgendwann ging's dann doch, aber ich habe den ganzen Tag über diesen stechenden Schmerz (wenn auch nicht in der Intensität wie letzte Nacht). Im Krankenhaus erklärte mir die Hebamme, daß das ein Zeichen für eine baldige Geburt sei (ich bin schon über die Zeit...); meine Fruchtblase ist zum Zerreißen gespannt, und eben dieses empfinde ich bzw. empfinden auch viele Frauen als pieksenden, stechenden Schmerz, als ob jemand mit einem Messer in mir herumfuhrwerken würde. Beim CTG wurden unregelmäßige, schwache Wehen registriert; die Hebamme sagte mir aber, daß die Geburt wohl innerhalb der nächsten drei Tage sein wird. Ich glaube es erst, wenn ich im Kreißsaal liege.