Wo Kindergeburtstag feiern?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von crazycurly8 11.10.10 - 09:43 Uhr

Hallo

Wo würdet ihr den Kindergeburtstag feiern?
Meine Kleine will gerne eine große Party mit ca. 10 Kindern. Da kommt es bei uns zu Hause leider nicht in Frage.

Nun steht zur Auswahl entweder in den Indoor-Spielplatz zu gehen oder unseren Kindergarten (2 -3 Räume) davon anzumieten.

Was würdet ihr machen? Meine Kleine kann sich nicht entscheiden. Ihr gefällt beides.

Beitrag von 3erclan 11.10.10 - 09:47 Uhr

Hallo

ich würde INdoorspielplatz nehmen.

DA kann nicht einfach was kaputt gehen und du musst danach nicht zusammenräumen und putzen.

Wir waren am Samstag auch im Indoorspielplatz Kindergeb. feiern und den Kinder hat es toll gefallen.#

lg

Beitrag von pocahontas60 11.10.10 - 10:16 Uhr


Hallo,

also wir haben den 5. Geburtstag auch in einem IndoorSpielplatz gefeiert und es war sehr schön. Die Kinder hatten alle Spaß und haben sich gut ausgetobt. Wir hatten Muffins mit, die gut gegessen wurden und gegen abend gab es ein Menü nach Wahl.
Allerdings ist es ja für 10 Kinder auch nicht so günstig....

Meine durfte ihre 5 besten Freunde einladen.

Also ich finde Indoor sehr praktisch, vorallem weil wir eine kleine Wohnung haben.

LG poca

Beitrag von visilo 11.10.10 - 10:26 Uhr

Wir waren letztes Jahr bei McDonalds. Gestern waren wir auch auf einem Geburtstag beim McD eingeladen, die Kinder hakken viel Spaß und die Eltern kaum Stress. Wir werden das dieses Jahr sicher auch wieder machen weil ich den Dreck einfach nicht in unserer Wohnung will und auch keinen Ärger mit den Nachbarn provozieren will.
Ich weiß ja nicht wie alt deine Tochter ist, wenn die Kinder über 5 oder 6 sind würde ich auf den Indoorspielplatz gehen ( aber unbedingt noch Eltern als Hilfe mitnehmen) wenn sie jünger sind würde ich das nicht machen ( jedenfalls nicht auf den 3 Indoorspielplätzen die wir kennen).

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von erstes-huhn 11.10.10 - 11:08 Uhr

Bei 10 Kindern im Indoorspielplatz bekommst du alleine ein Betreuungsproblem. Wenn du natürlich auf noch mehr Erwachsene "zurückgreifen" kannst würde ich auch eher diese Variante wählen.

Bist du alleine nimm die Räume in der Kita.

Beitrag von pfefferminza 11.10.10 - 12:10 Uhr

Hallo, ich würde überlegen, ob ich nicht zwei Mal mit fünf Kindern bei uns zu Hause feiere :-)

Ich mag Kindergeburtstage, die zu Hause ausgerichtet werden. Obwohl ich damit wohl gar nicht im Trend liege ;-) Mir macht auch der Dreck und die Arbeit nix aus, hauptsache, es wird schön für alle. Putzen muss ich ja sowieso regelmäßig. :-)

Wenn mein Sohn irgendwann allerdings unbedingt woanders feiern will. Bitteschön. Ist ja sein Geburtstag. Wenns finanzierbar ist.

LG

Beitrag von coconutkiss169 11.10.10 - 13:27 Uhr

Hallo!

So ähnlich habe ich auch gerade gedacht...

Im Moment habe ich wieder das Gefühl, jeder will noch grösser, noch schöner und noch ausgefallener Geburtstag feiern.

Wir hatten am Freitag hier zu Hause unseren Kindergeburtstag (6 Jahre) und alle hatten einen Riesenspass. Inklusive mir selbst ;-)

LG