Brioche

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von prisma1234 11.10.10 - 09:44 Uhr

Hallo,

hat jemand von euch eine Idee was man mit einem Brioche machen kann. Habe eins von 700g das heute abläuft.

Vielleicht auch was deftiges?

Dankeschön und LG

Beitrag von mrsviper1 11.10.10 - 12:25 Uhr

ICh mache draus wenn was übrig bleiben sollte

Scheiterhaufen

500g Äpfel
80g Zucker
2TL Zimt
500g Brioche - Striezel
500ml Milch
7 Eier
120g Zucker
1Pck. Vanillezucker
1 Zitrone
2 Eiweiß
Butter für die Form

Äpfel waschen, schälen, entkernen und blättrig schneiden, mit Zucker und Zimt vermischen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Backrohr auf 150°C vorheizen.
Eine Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) dünn mit Butter ausstreichen. Striezel in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Hälfte der Scheiben in die Form schlichten, Äpfel darauf verteilen, mit den restlichen Scheiben bedecken.
Milch erwärmen. Eier, Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und abgeriebene Zitronenschale unterrühren. Scheiterhaufen mit der Eiermilch übergießen und im Rohr ca. 50 Minuten backen.
Die 2 Eiweiße zu einem festen Schnee schlagen. Scheiterhaufen aus dem Rohr nehmen, mit dem Eischnee bestreichen (gänzlich bedecken) und noch einmal bei 200°C Oberhitze backen, bis die Schneehaube goldbraun ist. #mampf

Jetzt weiß ich auch was es heute zum Essen gibt.

Lg Tina