Normalerweise 1. NMT, aber 1. ÜZ nach Pille

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annibremen 11.10.10 - 09:49 Uhr

Huhu ihr,

also jetzt bin ich ja doch ein bisschen aufgeregt und auch planlos!

Bin im ersten ÜZ nach Absetzen der Pille und weiß daher noch nicht, wie lang mein Zyklus ist. Wenn er jetzt normal 28 Tage lang wäre, wäre heute der erste Tag NMT.

Ich weiß aber nicht, ob ich jetzt schon einen Test machen sollte, nachher ist es zu früh und ich bin enttäuscht, weil negativ.

Seit gestern Abend hab ich ein leichtes Ziehen im Unterleib, es fühlt sich aber anders an als sonst, wenn die Mens kam - bevor ich damals mit der Pille angefangen habe, hatte ich eigentlich immer fürchterliche Rückenschmerzen vorher und auch Blähungen (sorry :-D ), das ist im Moment kein bisschen der Fall.

Was meint ihr - testen oder nicht?

LG Anni

Beitrag von nicki06 11.10.10 - 09:52 Uhr

Hi...

Vielleicht hast du gerade deinen ES??? Misst du Tempi???
Ich hatte nach Absetzten der Pille einen Zyklus von 42 Tagen,ES an ZT 30....Ich empfehle dir die Tempi zu messen,da lernst du deinen Körper besser kennen und weißt ob und wann du einen ES hattest und demnach kannst du deinen NMT besser eingrenzen...

Lg. Nicole

Beitrag von annibremen 11.10.10 - 09:55 Uhr

Im nächsten ÜZ werde ich das auch auf jeden Fall machen (Tempi), hab mich leider zu spät schlau gemacht, dass das Sinn macht ... #klatsch

Naja, dann sollte ich wohl einfach noch ein bisschen abwarten, was?

Hmpf.

LG Anni

Beitrag von hanni2711 11.10.10 - 09:55 Uhr

Hallo

testen kannst du gerne, aber es ist ehr unwahrscheinlich, dass du schwanger bist. Meist hat man nach der Pille lange Zyklen bis sich alles eingependelt hat. Ich hatte so an die 40- 50 Tage... #schock

Wenn es zieht, könnte das auch der ES sein... vieleicht.

Ich würde Dir empfehlen noch ein wenig zu warten. Wenn sich nichts tut mal zu testen und im nächsten Zyklus ein Zyklusblatt führen. Das hilft sehr den Zyklus kennen zu lernen. Das erleichtert einiges.

Alles Gute

Hanni

Beitrag von annibremen 11.10.10 - 09:57 Uhr

Das sagen viele, aber meine FA meinte, es passiert auch häufig, dass man direkt nach Absetzen der Pille schwanger wird, manche Frauen muss man wohl nur schief angucken und schwupps hat´s geklappt - wär ja zu schön um wahr zu sein ...

Ich hab noch ein bisschen Hoffnung, bei meinen Geschwistern und meiner Mutter hat´s immer sofort geklappt (muss nix heißen, aber gibt ja schon irgendwie Mut ...).

Hach ja ;-)

Beitrag von lucyfe 11.10.10 - 09:56 Uhr

Ach was soll der Geiz - dann teste halt...;-) Ich bin auch im 1.ÜZ sofort mit regelmäßigem Zyklus schwanger geworden...

lG
Lucyfe

Beitrag von mspoppins 11.10.10 - 10:39 Uhr

Hallo,

TESTEN!#winke

Mein erster Zyklus nach Mens war auch 28 Tage und im zweiten habe ich an NMT +1 sowas von positiv getestet!!!!

Nicht alle Frauen brauchen Monate um nach der Pille schwanger zu werden. In meinem Bekanntenkreis war es eher so, dass alle direkt nach Absetzen schwanger wurden. (innerhalb der ersten 6 Zyklen)

Also, nicht rätseln, Testen!