Gürtelrose!? Ansteckung groß??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von ave82 11.10.10 - 10:02 Uhr

Guten Morgen Mädels,

meine Schwägerin hat jetzt die Gürtelrose. Ich hatte im Kindesalter die Windpocken.

Jetzt mache ich mir ein wenig sorgen / Gedanken, ob ich mich jetzt bei ihr anstecken könnte? Wir wollen alle am Fr essen gehen.

Ich bin heute PU+7; TF+5

Ihr Arzt meinte, dass es nicht wild ist, da ich die Windpocken schon hatte... Was meint ihr?

LG

Beitrag von fairysia 11.10.10 - 10:37 Uhr

Hallo ave,

ich an Deiner Stelle würde in dieser Situation den Kontakt mit Deiner Schwägerin meiden und kein Risiko eingehen. Dafür ist der Weg zum Kind in diesem Forum einfach zu lang und schwer.
Außerdem würdest du in der Pflege arbeiten und einer der Patienten/ Bewohner hätte Gürtelrose würde man dich versetzen bzw. ein Beschäftigungsverbot für einen gewissen Zeitraum aussprechen.

LG und ich drücke Dir ganz fest die #pro
Conny