Drillinge!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nanni25 11.10.10 - 10:27 Uhr

Hallo Mädels,

bin in der 12. Woche mit Drillingen schwanger. Am Anfang war es ein Schock, aber mittlerweile freuen wir uns mächtig auf unsere Drillis.

Sind hier noch ein paar Drillingsmuttis unterwegs?

LG
nanni25

Beitrag von maja0009 11.10.10 - 10:33 Uhr

herzlichen glückwunsch erstmal zur drillingsschwangerschaft.

gugg mal hier:

http://www.urbia.de/club/Zwillinge+Mehrlinge+von+%DCberall

bei uns sind auch ein paar drillingsmamas im club ;-)

Lg Maja mit Dominic & Elias #verliebt #verliebt

Beitrag von nanni25 11.10.10 - 10:44 Uhr

Danke!

Beitrag von kejoda 11.10.10 - 10:34 Uhr

uia glückwunsch #huepf#huepf#huepf spannend mit dreien #huepf#huepf

ist aber nicht auf normalem Wege entstanden oder doch? #kratz

Beitrag von nanni25 11.10.10 - 10:51 Uhr

Danke für deine Glückwünsche.

Nein, es ist nicht auf normalen Weg entstanden. Puregon und Brevactid Hormonbehandlung

LG
nanni25

Beitrag von julimond28 11.10.10 - 11:06 Uhr

Hallo,
herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!
Na dann habe ich aber schwein gehabt;-)
Hatte beim auslösen vier follis#schwitz
LG und alles gute für die nächste zeit!!
LG

Beitrag von aischa33 11.10.10 - 11:25 Uhr

Hallo, ich hoffe dass du mir antwortet , ich wünsche mir auch zwillinge oder sogar drillinge , aber in der Familie gibt es sowas bei uns nicht , hast du mit Hormonen nachgeholfen oder normal?
bg


Beitrag von jessi201020 11.10.10 - 11:32 Uhr

#nananawenn du so auf normalen Weg schwanger werden kannst, wird dir ischer kein Arzt noch extra Hormone geben, damits vlt Zwilis oder Drilis werden, also sowas habe i nch nie gehört. Sei doch froh, wenn es bei dir überhaupt ohne Hormonbehandlung klappt, meine nämlich gehört zu haben,dass eine Hormonbehandlung alles andere als ein Zuckerschlecken sein soll

Beitrag von nanni25 11.10.10 - 11:38 Uhr

Hallo jessi201020,

du hast recht mit deinen Annahmen. Ein Zuckerschlecken war die Behandlung nicht.

LG
nanni25

Beitrag von nanni25 11.10.10 - 11:36 Uhr

Hallo aischa33,

klar antworte ich dir.

Also wir wollten eigentlich erstmal nur ein Kind. Und die Drillis sind aber dann durch eine Hormonbehandlung in einem Kinderwunschzentrum entstanden.

Warum willst du unbedingt Mehrlinge?

LG
nanni25

Beitrag von aischa33 11.10.10 - 11:55 Uhr

Danke für die Antwort .

Ich weiss nicht warum ich diesen Wunsch habe , das war bei mir immer so , das ist bestimmt viel Arbeit mit Drillinge aber auch Freude und schönes Geschenk von Gott .,

Und das hat auch vorteile nicht nur Arbeit , die Kids werden miteinander spielen , und später viel miteinander unternehmen in der Schule , Sport , freu dich für diese Schönes Geschenk und ich wünsche dir viel Spass und alles Gute .

BG

Beitrag von bini808 11.10.10 - 12:04 Uhr

Weißt du, solche Aussagen können nur von Menschen kommen, die KEINE Ahnung haben wie es ist, wenn man auf nomalem Wege keine Kinder bekommen kann und darauf angewiesen ist, dass man in einem Kinderwunschzentrum Hilfe bekommt. :-[:-[:-[

Ich wünsche dir nicht, dass du eine solche Hormontherapie über dich ergehen lassen musst, oder stehst du darauf, dir jeden Tag Spritzen in den Bauch zu jagen, mit heftigen Nebenwirkungen zu kämpfen, Narkosen und Punktionen über dich ergehen lassen musst (meistens sogar viele Versuche) und immer im Hinterkopf zu haben, dass vielleicht auch diese letzte Möglichkeit keinen Erfolg bringt???

Deine Aussage ist echt "Ohne Worte"

Bini

Beitrag von bini808 11.10.10 - 12:09 Uhr

Ach so, meine Antwort bezog ich auf folgende Aussage:

"Hallo, ich hoffe dass du mir antwortet , ich wünsche mir auch zwillinge oder sogar drillinge , aber in der Familie gibt es sowas bei uns nicht , hast du mit Hormonen nachgeholfen oder normal?
"

Beitrag von aischa33 11.10.10 - 13:00 Uhr

Schön für dich , du hast Ahnung.

Beitrag von bini808 11.10.10 - 16:49 Uhr

Tja, weißt du, leider weiß ich wie das ist. Also JA, ich hab ne Ahnung darüber, was ich dir geschrieben habe...

Kleiner Tipp: Versuchs beim nächsten mal mit Lesen meiner VK, bevor du solch qualifizierte Beiträge zurückschreibst...

Beitrag von aischa33 11.10.10 - 19:35 Uhr

Also ich habe deiner VK gelesen , du arme , mir kommen gleich die Tränen , echt.

Beitrag von jindabyne 11.10.10 - 11:44 Uhr

Ich bin mit Zwillingen schwanger (auf natürlichem Weg), aber ich kann diesen Wunsch echt nicht nachvollziehen! Eine Mehrlingsschwangerschaft ist mit so vielen Risiken für die Kinder behaftet (z.B. Fehlbildungen, Unterversorgung, Frühgeburt), dass man sich sowas doch nicht ernsthaft für seine Kinder wünschen kann???

Beitrag von aischa33 11.10.10 - 11:56 Uhr

Schwangerschaft ist immer Risiko .

einfach positiv denken

Beitrag von jindabyne 11.10.10 - 12:10 Uhr

Nein, nicht in jeder SS ist das Risiko gleich hoch! Das Risiko der Mutter, an einer Mehrloingsgeburt zu sterbe ist 3-fach höher als bei Einlingen, das Risiko, dass Mehrlinge sterben, beträgt 10%. Deine Einstellung ist ziemlich naiv und Du bedenkst nicht, welche Folgen es für Deine Kinder haben kann - nur weil Du Mehrlinge süß findest oder warum auch immer Du Mehrlinge haben möchtest. Vielleicht solltest Du Dir mal eine Frühchenstation abschauen, vielleicht würde der Anblick Dich zu einem erweiterten Blickwinkel bewegen.

Beitrag von bini808 11.10.10 - 12:12 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von woelkchen1 11.10.10 - 12:20 Uhr

#klatsch

Beitrag von yaprak32 26.10.10 - 18:06 Uhr

Hallo Nanni....

Herzlichen Glückwunsch zur bestehenden Schwangerschaft:)
Ich bin auch in der 8. Woche mit Drillingen schwanger.....habe schon eine Tochter von 10 Jahren und nun spontan Drillinge....owei......
Nachdem der Schock erstmal überwunden ist freuen wir uns sehr. Ich hoffe wir können in Kontakt bleiben und bissel uns über die Schwangerschaft gegenseitig betreuen:))))
Erzähl doch mal bissel bist Du auch spontan von Drillingen schwanger geworden? Wie geht es Dir jetzt so...dein Körperliches Befinden und so.....
Ich habe ständig Angst, dass noch bis zur 12. SSW was passieren könnte....ansonsten bin ich aufgrund meines Berufes (Pflegefachkraft) schon im Beschäftigungsverbot.
Würde mich über Antwort freuen, vielleicht können wir auch mal E-Mails tauschen....wenn du Lust hast....?

Viele Liebe Grüsse Yaprak

Beitrag von michi78 15.12.10 - 14:49 Uhr

Hallo

Ist zwar schon bisschen älter, aber ich bin nun auch mit Drillingen SS in der 11 SSW.

Wie geht´s dir jetzt ?

Bin noch etwas geschockt :-)

LG

Beitrag von goldlocke667 24.03.11 - 13:38 Uhr

Hi nanni,

grade habe ich deinen Beitrag gesehen vom 11.10.10 - Genau an diesem Tag sind meine Drillinge per KS zur Welt gekommen (bei 35+0). Es ist wunder-wunder-schön! Wirklich! Ich kanns immer nur wieder sagen!!!!

Beitrag von grisetta 13.04.11 - 21:20 Uhr

Hallo,

habe deinen Beitrag jetzt erst gesehen - er ist zwar schon etwas älter, aber ich antworte mal, in der Hoffnung, dass du es noch liest...

Ich habe auch Drillinge, sie sind heute 15 Monate alt geworden, wie doch die Zeit vergeht! Bei uns war es eine spontane Drillingsschwangerschaft, ist sehr selten, und bei uns liegt es noch nicht mal in der Familie. Dementsprechend waren wir schon erst mal geschockt, als wir es (in SSW 16) erfahren haben.
Es ist aber alles gut gegangen - obwohl die SS natürlich wesentlich anstrengender war als eine "normale" (wenn ich das so mit meiner ersten SS vergleiche). In der 33. SSW wurden unsere drei Jungs dann geboren.

Ich wünsch dir und deinen Kindern alles Gute! Wenn du Fragen hast, melde dich gerne!

LG #winke