Geburtsvorbereitung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyzeit 11.10.10 - 11:01 Uhr

Hallo alle,

ich wollte wissen wie es bei Euch ist/war???

Ich möchte mich zu einem Geburtsvorbereitungskurs in dem Krankenhaus anmelden wo ich auch entbinden möchte.

Jetzt haben die nur noch ein Wochenend-Kurs. Meine Frage, reicht mir ein Wochenende für die Geburtsvorbereitung oder soll ich doch einen anderen Kurs wo anders belegen???

Ich weiß nicht ob das genau so effektiv ist wie ein normaler Kurs???? Wie lange geht den ein normaler Kurs, weiß das jemand??

Vielen dank
babyzeit 24.SSW #huepf

Beitrag von sweetlikechilli 11.10.10 - 11:06 Uhr

hey,

also ich habe den kurs auch noch vor mir, aber ich habe einen partnerkurs gewählt, welcher über 7 abende geht (á 2 stunden) ... ich weiß halt auch aus eigener erfahrung, dass so ein wochenend-crashkurs auch sehr stressig sein kann - und eigentlich sollte man das ja genießen und vorallem VIEL mitnehmen!
ist meine meinung dazu ...

einen guten start in die woche wünsche ich noch

Beitrag von jecca 11.10.10 - 11:06 Uhr

Hallo!
Ich mache einen Kurs der geht 1,5 Stunden und das 6x, immer wieder Dienstag! An zwei Abende dürfen die Männer mit,müssen aber eine Gebühr von 24 Euro zahlen


lg jecca

Beitrag von buchi2008 11.10.10 - 11:08 Uhr

Hallo,
ein "normaler Kurs" geht etwa 5-6 Wochen.1x Woche für 2h.

Ein Wochenendkurs ist genauso effektiv,da da an einem Tag mehr Stunden gemacht werden.

Den Kurs kannst du überall machen auch woanders wo du entbinden möchtest.

Lg

Beitrag von jecca 11.10.10 - 11:08 Uhr

sorry der 2 Stunden und 15 min pro Abend#winke

Beitrag von blackcat9 11.10.10 - 11:16 Uhr

Hallo.

Ich hatte während meiner ersten Schwangerschaft einen GVK gemacht. Ich war jedoch sehr spät dran. Habe erst in der 35. Woche angefangen. Von den insgesamt 5 Kursen (3x alleine, 2x mit Partner) habe ich 3 mitgemacht. Beim 4. Mal hatte ich einen Fehlalarm und der 5. Kurs war einen Tag vor meiner Einleitung am ET. Da hab ich freiwillig ausgesetzt.

Colins Vater war damals nicht mit. Er musste bei den beiden Partnerabenden arbeiten. So habe ich eine Freundin mitgenommen.

Aber ich finds nicht schade, dass ich den Kurs nicht beenden konnte. Mir hat er nicht wirklich was gebracht. Ein Kurs ging 2 Stunden. Viel gelernt habe ich nicht. Zumal eine Geburt ja eh immer anders ist. Eigentlich wollte ich eine Wassergeburt. Aber als ich am ET in der Wanne war, fand ich es sehr unangenehm.

Nun bin ich in der 29. Woche schwanger und werde diesesmal keinen Kurs machen. Mein Freund hat auch schon 2 Kinder und ist sozusagen vorbereitet. ;-)

Aber ich finde, wenn Du einen Kurs machen möchtest, dann nimm doch den WE-Kurs. Da ist auch die Chance vielleicht größer, dass der Papa mitkommen kann. Oder?

LG
Franzi mit Colin (2), Bauchmaus (28+0) und den Stiefkids Niklas (1) und Justin (5)

Beitrag von sunnygirl1978 11.10.10 - 11:36 Uhr

Hallo,

also ich werde wieder einen Kurs machen 6 mal über 2 std. - obwohl ich bei dem ersten Kurs nichts mitnehmen konnte und er auch bei der Geburt gar nicht geholfen hat.

Ich habe jetzt eine neue Hebamme und werde meine Wünsche konkret ansprechen immerhin weiß ich ja wo es beim ersten mal gefehlt hat. Außerdem finde ich es schön viele andere Mütter kennen zu lernen. Mein Kurs beginnt im März und Termin hab ich im Mai.