Kleinunternehmer und Krankenkassenbeitrag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von riekschen 11.10.10 - 11:08 Uhr

Hallo

Ich überlege ob ich in die Selbstständigkeit gehe als Kleinunternehmer. Ich habe zur Zeit kein Einkommen und bín in meiner KV freiwillig versichert. Wenn Ich jetzt Kleinunternehmer bin, steigen da meine Beiträge?Bezahle jetzt den Mindestbeitrag von ca. 140€ bei einer Bemessungsgrenze bis ca 800€.

Könnte zwar meine Kv anrufen, aber da ich Dank Grippe flach liege, habe ich keine Lust zu quasseln;-)

Vielleicht weiß ja jemand hier bescheid:-D

Vg Riekschen#blume

Beitrag von vwpassat 11.10.10 - 11:18 Uhr

ca. 210 € bis 14000 € Einkommen, nächste Stufe sind dann über 300 €

Beitrag von riekschen 11.10.10 - 11:27 Uhr

Alles klar Danke... Ist ´der Beitrag auch so hoch,wenn meine Einnahmen unter 800€ bleiben?

´Vg

Beitrag von vwpassat 11.10.10 - 12:56 Uhr

Kannst Du rechnen?

Beitrag von riekschen 11.10.10 - 14:35 Uhr

Ja rechnen kann ich, wahrscheinlich nicht richtig lesen#schein