Warum?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Warum? 11.10.10 - 11:19 Uhr

Hallo,
ich weiß garnicht wie ich anfangen soll,es geht darum das ich vor zwei Tagen ein Versteck meines Mannes gefunden habe,mit Pornobildern,Heftchen,Dildos und ner Vakuumpumpe und bin erstmal aus allen Wolken gefallen!
In den letzten Monaten lief es nicht wirklich toll im Bett,was aber von ihm ausging,wir schliefen nur noch miteinanden wenn ich es unbedingt wollte und dann war es auch nicht wie sonst.Normalerweise sind wir sehr experimnentierfreudig gewesen und hatten sehr viel Spaß.Ich habe ihn auch öfter darauf angesprochen was denn los sei,aber eine Antwort habe ich nicht bekommen.
Ich habe ihn aich mit meinem "Fund" konfrontiert,dazu muß ich sagen das ich eigentlich kein Problem mit SB habe.Auch hat er oft in anderen Gesprächen betont "das er das nicht nötig habe"(damit meine ich SB).
Wirklich was dazu gesagt hat er nicht,ausser das er sich schämen würde.
Mein Problem ist das ich nicht verstehen kann wieso er nicht mit mir schläft,und es sich lieber selbst macht.Ich habe ihn das auch gefragt,eine Antwort darauf bekam ich nicht.
Ich versteh das nicht,was würdet ihr denken,sagen,tun?
Ich weiß echt nicht weiter.......:-(

Beitrag von schwarzschwarz 11.10.10 - 12:00 Uhr

Huhu,

Also ich wüsste jetzt auch nicht genau wie ich reagieren würde.
Da du wohl die letzte Zeit mehr wolltest, und eher abgewiesen wurdest von ihm, ist es natürlich etwas enttäuschend für dich.

Aber könntest du das Ganze nicht entschärfen, indem du ihm einfach sagst, hey, ich will mitspielen!
Soll er dir zeigen was er mit den Spielsachen gerne macht....dann kannst du mitmachen. ;-)

Du schreibst ja selbst euer Sexleben war bisher auch offen und ihr habt einiges ausprobiert, dann kriegt ihr das sicher auch hin.

Beitrag von Warum? 11.10.10 - 12:04 Uhr

Das Problem liegt ja darin das ich ja weiß was er mag,aber er das heimlich gemacht hat.
Ich habe einfach das Gefühl er wollte nicht mehr mit mir schlafen,aber ich frag mich warum?!

Beitrag von lichtchen67 11.10.10 - 12:07 Uhr

Vielleicht hat er ja momentan irgendwelche PRobleme, eine Erektion zu bekommen oder zu behalten und traut sich nicht, mit Dir darüber zu reden und macht es sich lieber selber? Oder wozu ist so eine Vakuumpumpe gedacht? doch damit man n "besseren" Ständer kriegt oder nicht #kratz?

Lichtchen

Beitrag von Warum? 11.10.10 - 13:02 Uhr

Als wir mal in einem Sexshop waren sagte er mir das er so eine gerne mal ausprobieren wolle.Aber besorgt er sich heimlich eine?

Beitrag von gunillina 11.10.10 - 12:13 Uhr

Ich würde sagen, da braucht es noch ein offenes, ehrliches Gespräch, mit viel Zeit und Ruhe.
Vielleicht hat dein Mann Vorlieben entwickelt, die ihm dir gegenüber unangenehm sind.
Mach ihm klar, dass du ihn liebst, er dir vertrauen kann. Damit ihr WIRKLICH offen reden könnt. Dann erklärt er dir vielleicht tatsächlich, was los ist und ihr könnt gemeinsam eine Lösung finden. Na klar kann dabei herauskommen, dass du unwahrscheinlich verletzt wirst, weil er sich von dir entfernt hat. Ich würde mich auf alles gefasst machen, um das Gespräch dennoch durch zu halten. Es bringt nix, in einer Beziehung Dinge zu verschweigen, die auf der Seele brennen. Und das hier scheint für eich beide ein grosses Problem zu sein.
Alles Liebe euch!
G

Beitrag von Warum? 11.10.10 - 13:08 Uhr

Ich habe ihm bereits gesagt das er mir alles sagen kann,das er sich für nichts schämen müsste und hab ihm erklärt warum das alles mich so verletzt.Er sagt er könne mich verstehen,aber er wüsste nicht warum das alles,aber das kann doch nicht sein.
Mir ist es lieber eine unangenehme Antwort zu bekommen als gar keine,ich denke keine Antwort würde unsere Ehe zerstören,da ich immer und immer wieder Zweifel hätte.

Beitrag von quasiratlos 11.10.10 - 12:51 Uhr

Also ich kann verstehen, dass du zunächst mal traurig und enttäuscht bist, es ist schließlich nicht schön, "abgewiesen" zu werden.

Ich denke auch, dass ein offenes Gespräch, und ich finde, das ist er dir zumindest schuldig, einiges klären kann.

Es gibt manche sexuelle Phantasie, die ich zum Beispiel für mich behalten möchte, soviel Egoismus nehme ich mir raus, auch, weil ich sie im realen Leben nicht machen möchte bzw. nicht kann.
Soviel solltest du ihm zugestehen.

Dass er aber nicht einfach aus eurer gemeinsamen sexuellen Beziehung "austreten" kann, das zumindest müsste ihm klar sein und ich wünsche dir, dass er wenigstens deine Bedenken (ich bin nicht mehr hübsch und begehrenswert genug für meinen Partner) aus dem Weg räumt.

Ebenso dass sich euer Sexualleben auch wieder verbessert zu einem Maß, das für dich befriedigend ist!

Ich drück dir die Daumen!

Beitrag von Warum? 11.10.10 - 13:25 Uhr

Ich gestehe ihm auf jeden Fall seine eigene Sexuallität zu,das habe ich ihm auch gesagt.
Ich würde nur gerne wissen wieso die ganze heimlichkeiten und wieso er nicht mehr mit mir schlafen wollte,ich weiß nicht wieso er mir darauf keine Antwort gibt.