Marius hat mich zum Weinen gebracht.

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von arite78 11.10.10 - 11:21 Uhr

Moin


muss euch mal was erzählen.

hab gestern mit Marius alte Fotos angeschaut, u.a. war da auch ein Foto von meiner Mama und mir. Er weiß das meine Mama gestorben ist.(2003)

Haben dann nochmal kurz drüber gesprochen, da guckt er mich an, drückt mich und sagt, "Du hast ja jetzt mich", boah da schossen mir die Tränen in die Augen.#heul

LG Arite

Beitrag von schnuffel1209 11.10.10 - 11:32 Uhr

Süß #verliebt

Ja, so sind sie die kleinen, man muss sie einfach lieb haben #liebdrueck

LG Katja

Beitrag von juleslorchen 11.10.10 - 11:38 Uhr

ach wie süß!! Sowas sagt doch alles!! #liebdrueck

Ida neulich auch:

Wir wohnen in HH, meine Mutter und meine Family 250 km weiter weg. Gerade nach Wochenenden zu Hause, fühle ich mich manchmal einsam und verlassen und denke über einen Umzug nach. Normalerweise lasse ich mir nichts anmerken und sage ihr natürlich nichts, aber letztes Mal war es ganz schlimm. So dass ich mir doch rausgerutscht ist, dass es ja in meiner Heimatstadt schöner wäre, wenn wir Oma und Tante ganz oft sehen könnten. In HH sind wir eben, bis Papa da ist, allein. Und Ida dann: "Ach Mama, du bist doch nicht alleine, ich bin doch da!"

#verliebt

Süß, oder? Obwohl ich nicht will, dass sie denkt, sie muss sich um mich kümmern.

Liebe Grüße
J.

Beitrag von cherry19.. 11.10.10 - 12:02 Uhr

Ach niedlich.

Meiner weiß ja zum Beispiel, dass ich totalen Horror vor Hunden habe, weil mich mal einer gebissen hat.. Wenn einer uns entgegen kommt, nimmt Keanu dann immer meine Hand und sagt zu mir: "Keine Angst Mami, ich bin ja da. Ich beschütze dich!" #verliebt

Men Retter in der Not! #rofl

Beitrag von artemis1981 11.10.10 - 12:51 Uhr

Hallo

hab was ähnliches erlebt
meine Mama starb 2001 mein Papa 2008.
Ich hab auch ein Foto von den beiden hier stehen und vor einiger Zeit
hab ich Wäsche sotiert im Schlafzimmer Jan sass da bei mir im Bett und schaute sich das Foto genauer an....
auf mal sagte er zu mir..
Mama das sind Oma und Opa und die sitzen jetzt auf der Wolke und passen auf mich auf.....

selbst jetzt kommen mir noch die Tränen....

LG

Steffi mit Jan (nov 06) und Rea (mai09)

Beitrag von tascha3577 11.10.10 - 13:53 Uhr

Allein bei deinen Worten hatte ich schon Pipi in den Augen und ich bin keine empfindliche Person. Die kleinen merken sehr wohl wenn es uns nicht gut geht oder uns etwas zu schaffen macht.

Letztes Jahr kurz vor Weihnachten lag ich mit bösen Zahnschmerzen zu Hause im Bett ( Zahnarzt hatte falschen Zahn behandelt und ich weigerte mich am WE bei einen andren zu gehn da ich eh Angst vorm Zahnarzt habe)
jedenfalls kam Nico abends zu mir ins Bett, er setzte sich bißchen höher, nahm mich in den Arm und meinte:

Mama so nimmst du mich auch immer wenn es mir nicht gut geht und es hiflt mir, heute mach ich dich gesund.

Das Ergebnis war: Ich hab noch mehr geheult, weil ich ja für meinen Sohn da sein sollte und nicht umgekehrt aber es war auch so süss. Sonntags bin ich dann in die Notfallsprechstunde und habe einen superlieben Zahnarzt kennengelernt der absolut auf meine Angst vor ihm einging.

Weihnachten war gerettet und ich mußte einsehn das mein Sohn ( damals knapp 4 ) schon ein ganz großer ist :-)

lg