Kinderbetreuung, Arbeiten, Illisheim / Bad Windsheim!!

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von amely 11.10.10 - 11:36 Uhr

Hallo meine lieben

nun habe ich mehr oder weniger ein Jobangebot , das mich auch sehr reizen würde, allerdings müsste ich dafür umziehen, und ich weiß wirklich nicht, ob es sich finanziell alles rechnet evtl könnt ihr mir helfen .. denn die ämter können mir nicht sagen ob ich zuschüsse bekomme, die können dass erst ausrechnen , wenn ich dort wohne und anträge stelle. dass ist mir allerdings zu spät... also ich würde ca. 1880 euro verdienen, nach abzug steuern etc. bleien mir noch ca. 1200.. dazu kommen 368 kinder geld und je 133 euro unterhaltsvorschuss also gesamt wären das noch mal 266 euro .. bei zwei kindern . So, der ganztages kindergarten würde ca. 300 euro für beide kinder kosten , dazu bräuchte ich allerdings noch eine tagesmutter, diese berechne ich jetzt mal pauschal mit noch mal 200 euro da ich sie dann täglich ca. 2 std brauchen würde. Tja wenn ich das jetzt mal alles zusammenrechne und abziehe etc.. sagen wir mal miete warm ca. 600 .. ist wohl in der gegend relativ normal . also ca. 1800 einkommen - 500 kinderbetreuung- 600 miete bin ich bei ca. 700 euro von denen gez , müll, strom , telefon, sprit , essen etc gezahlt werden sollte, ich glaube , dass es etwas zu wenig ist ?!?! da ich auch nicht wirklich weiß wie hoch dort in der gegend die lebenshaltungskosten sind. Weiß jemand ob ich da noch zuschüsse bekommen wie wohngeld oder eben zuschüsse für kinderbetreuungskosten??? ich wäre euch wirklich dankbar für tipss!!!!