Heut abend Kreißsaalbesichtigung und was zieht man zum GVK an ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vivi8 11.10.10 - 11:53 Uhr

Hallo ihr lieben Mitkuglies #huepf

heut abend schauen mein mann und ich mir den Kreißsaal an, meine Frage, wie lange geht so ein Rundgang und was macht man da alles so außer den Kreißsaal anschauen #rofl

Am 18.Oktober fängt mein Geburtsvorbereitungskurs an #huepf
was soll ich anziehen ? Höre immer wieder aufjedenfall Dicke Socken !! Aber Hose normal oder doch so ne Sporthose ?
Dicken Pullover ??

danke ihr lieben für eure antworten

vivi mit (immer noch nicht ganz einer meinung mit meinem mann über den Namen #kratz) Sohnemann 29.Woche im Bauchi #verliebt

Beitrag von chantale 11.10.10 - 12:05 Uhr

Hallo,
sicherlich werden sie euch im Kreißsaal so die verschiedenen Möglichkeiten der Geburt aufzeigen und kurze Erklärungen dazu abgeben. Jedenfalls war es damals bei uns so.

GVK heißt entspannen :-). Also vor allen Dingen bequeme Kleidung. Keine Ahnung ob du eher frierst oder schwitzt? Zieh einfach das an was für dich bequem ist und wo du dich drin wohlfühlst. Ja dicke Socken sollten schon sein. Auch dabei geht es eher um den Wohlfühlfaktor.

Genießt die Zweisamkeit bzw die Dreisamkeit im GVK und alles Gute.
LG
Sandra

Beitrag von storch1980 11.10.10 - 12:06 Uhr

Huhu#winke

Also ich habe mir 2 Krankenhäuser angesehen und es hat jeweils 1,5 bis 2 Std gedauert.
Erst gab es einen kleine Vortrag über die Entbindungsstation und dann sind wir in den Kreißsaal gegangen.
Wir konnten uns jeweils "nur" einen anschauen, da die Anderen belegt waren.
Da haben sie dann über die verschiedenen Möglichkeiten erzählt, wie man entbinden kann und man konnte natürlich seine Fragen loswerden.
Anschließend wurde uns noch die Wochenbettstation gezeigt.
Auch dort wurde vom Ablauf erzählt usw.
Erstaunlich fand ich, wie unterschiedlich Krankenhäuser sein können.
Ich hatte vorher keine genaue Vorstellung von dem was ich möchte und was ich nicht möchte. Nach den Besichtigungen wußte ich es für mich genau.

Zum Vorbereitungskurs: Ich hatte normale, bequeme Kleidung an. Wir saßen auf dem Fußboden. Dicke Socken würde ich jetzt vielleicht anziehen.
Wir hatten nämlich keine Schuhe an. Ich habe meinen Kurs aber auch im August angefangen.
Liebe Grüße
Nine

Beitrag von sadohm1008 11.10.10 - 12:43 Uhr

Hatten jetzt am WE unseren Kurs. Dicke Socken sind gut und sehr bequeme Kleidung.
Wir haben auch auf dem Fußboden gesessen und hatten ein normales Kissen und ein Stillkissen dort liegen.
Hab nur nach 6 Std. nen Kipparsch gehabt. Mir tat der Hintern vielleicht weh :-)
Aber es gab zum Glück die Pezzibälle, die konnten wir uns auch noch nehmen und draufsetzen.

LG