Hochschwanger zum Rockkonzert???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maikelea 11.10.10 - 12:03 Uhr

Hallöchen,

muss mal fragen ob ihr zum Konzert gehen würdet...

Große Diskussion mit meinem Mann, wegen der Bon Jovi Konzerte im Frühjahr 2011.

Ich liebe #verliebtBon Jovi#verliebt seit 18 Jahren und muss knapp 3 Jahre warten bis sie wieder zwischen März und Mai nach Deutschland kommen.#ole

Ich bin im März Ende des 8. Monat und will zum Konzert, mein Mann sagt kommt nicht in Frage. Das Kind kriegt ein Hörschaden, kommt früher auf die Welt, #bla....

Schädigt ein Konzert wirklich das Ungeborene???
Soll ich mich durchsetzen, sonst muss ich ja weiter 2-3 Jahre warten, bis ich meinen Jon sehe...

Lg Mareike Bon Jovi 4ever

Beitrag von thoremaus 11.10.10 - 12:06 Uhr

hallo...

also ich hab mir bei thore damals auch nen rockfestival manowar und cooper verkniffen... ist für die kleinen glaub ich in dem stadium, wo sie hören und lichteffekte wahr nehmen net so doll...

lg
thoremaus

Beitrag von ready_manu 11.10.10 - 12:06 Uhr

Hallo Mareike,

Als ich damals mit Raphael schwanger war (ich glaube ich war im 6. Monat) war ich auf einem Konzert der Kaiser Chiefs.

Ich muss sagen, so ein wirklicher Genuss war es nicht, da mein Kleiner im Bauch wahnsinnig getobt hat.
Ich vermute nicht, dass damit eine Frühgeburt oder ein Hörschaden ausgelöst werden kann, aber so super finden es die Zwerge bestimmt nicht.

Bon Jovi ist aber ein Open Air, oder? Ich meine, da kannste ja auch einen Sitzplatz weiter weg nehmen. Müsste nicht so schlimm sein, oder?

LG Manu

Beitrag von tekelek 11.10.10 - 12:07 Uhr

Hallo Mareike !

Ich würde es nicht machen. Erstens weil man in dem Schwangerschaftsstadium nicht mehr wirklich lange stehen oder auch sitzen kann, zweitens weil die Musik auf diesen Konzerten doch immer extrem laut ist und das Kind vielleicht nicht gerade einen Hörschaden bekommt, aber doch ziemlich gestresst wird ...
Ich war im 8.Monat damals auf einem Max Raabe - Konzert mit meinem Mann, also relativ ruhige Musik, ich hatte auch einen bequemen Sitzplatz, trotzdem hat mich meine Tochter so dermaßen getreten und war so unruhig, daß wir in der Pause gegangen sind :-(

Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (5), Nevio (4) und Sohn Nr.2 (27.SSW)

Beitrag von lalelu-86 11.10.10 - 12:09 Uhr

hey
ich würd mich halt weiter hinten hinstellen, damit du net angerempelt wirst ohne ende.
aber ansonsten seh ich persönlich da keine probleme....
lg

Beitrag von sacht736 11.10.10 - 12:09 Uhr

Hallo ,

also ich wüsste nicht ob ich im 8. Monat noch lust hätte da Stunden rum zu stehen das Gedränge zu ertragen usw. !

Also für gut heiße ich das alles auch nicht , bin da eher wohl auch der Meinung Schwangere haben in Dicos sowie Konzerte nichts zu suchen.

Verbieten kann es dir keiner , würde es mir an deiner Stelle aber noch mal überlege ;-)

Hätte dir jetzt gerne was anderes geschrieben aber ich würde es halt nicht machen sorry #schwitz

Liebe Grüße

Beitrag von solex 11.10.10 - 12:11 Uhr

hi!
also das empfinde ich als "schmuse-rock" ;-)

nein, geh da bloß nicht hin! das kannste echt nicht machen!dein armer mann #rofl#nanana#schein

spass beiseite...

ich gehe anfang november (25/26ssw) auf ein konzert der letzten instanz (mittelalter)
und wenn im dezemeber subway wieder in der nähe ist und es mir gut geht, gehe ich auch da hin...

bei david war ich damals in der 38ssw auf einer mittelalter-party( sogar in meinem kleid,konnte man nur nichtmehr schnüren und atmen #huepf#cool#gruebel#hicks)

wünsch dir vieeeel spass

lg
soli+ mottenkugel morgen 21 ssw#schock

Beitrag von dark-kitty 11.10.10 - 13:00 Uhr

Was??? Die geben im Frühjahr Konzerte??? Wo??? #schock
Ich will auch!!! #heul

Zurück zum Thema:
Früher war man da wohl etwas pingeliger, heute sieht man das nicht mehr ganz so eng. Wenn du es dir kräftemäßig zutraust und sonst nichts dagegen spricht, geh ruhig. Vielleicht vorsichtshalber ein Sitzplatz statt Innenraum und gut ist.

...und schick mir doch mal die Daten rüber, wenn du was weisst... ;-) Danke!

Beitrag von kolibri1202 11.10.10 - 13:43 Uhr

Hallo Mareike,

Erstmal: ich liebe Bon Jovi #verliebt. Aber die Konzerttermine sind noch nicht bestätigt, die Gerüchte besagen, dass sie zwischen Mai und Juli kommen sollen, aber wie gesagt: bestätigt ist das nicht.

Ich habe noch 11 Tage bis zum ET und kann Dir sagen, dass ich im 8. Monat nicht mehr auf ein Konzert gegangen wäre (auch nicht zu Jon ;-)). Ich konnte da schon nicht mehr lange stehen oder sitzen und ich nehme immer Sitzplätze bei Konzerten.

Ganz am Anfang meiner SS war ich auf einem Depeche Mode Konzert, die SS war da gerade vom FA bestätigt worden, ich musste mich immer wieder hinsetzen, weil ich nicht mehr konnte und zwei Tage später bekam ich Schmierblutungen, ich weiss nicht, ob das Konzert schuld war oder ob ich sie sowieso bekommen hätte. Von daher würde ich in einer Schwangerschaft nicht mehr auf ein Konzert gehen.

Vielleicht hast Du Glück und Bon Jovi kommen tatsächlich erts im Frühsommer, dann ist Dein Baby schon auf der Welt und Du kannst beruhigt auf ein Konzert gehen.

Komm doch mal in das Bon Jovi Forum, da erfähst Du rechtzeitig alles zu den Konzerten: bonjovi.de.

LG Kolibri