Gute Joggingschuhe - bitte Tipps

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von franzi83 11.10.10 - 12:21 Uhr

Ich habe jetzt mit dem Joggen angefangen. Da ich Probleme mit den Knien und Fußgelenken habe und u.a. deswegen auch Einlagen trage, benötige ich mal ein Paar guter Laufschuhe.
Habt ihr Tipps für mich, welche Sportschuhe wirklich gut sind?

#danke

Beitrag von brausepulver 11.10.10 - 12:48 Uhr

Huhu

Joggingschuhe sollten angepasst sein. An dich, deinen Laufstil, den Boden auf dem du läufst und die Tatsache, das du Einlagen trägst. Am besten in einen guten Laden gehen und eine Laufanalyse machen lassen. Ich habe das bei runners Point damals machen lassen. bekommen habe ich Supernova von Adidas. Das sind die Schuhe, die die perfekte Stütze für meine Überpronation haben und wo ich auch Einlagen einlagen kann :-)

Liebe Grüße und VIEL Spaß beim Joggen #huepf

LG

Beitrag von beni76 11.10.10 - 13:57 Uhr

Hi
ich glaube, das kann man wirklich nicht so pauschal sagen, jeder Mensch hat andere Füße/Laufstil etc.
Ich hatte bisher Adidas, aber da ich auch ein wenig Knieprobleme habe, werde ich auch bald bei Runners Point eine Laufbandanalyse machen lassen und mir dann passende Schuhe für mich empfehlen lassen!
Ich denke so hat man länger was von!

Lg
#blume beni

Beitrag von binnurich 11.10.10 - 14:05 Uhr

Geh in ein auf Laufsport spezialisiertes Fachgeschäft und laß dich da beraten.

Solltest du eine Einalge benötigen, gibt es spezielle für Laufschuhe.

Wirklich gut sind die Schuhe, die zu deinem Fuß, deinem Laufstil, den Wegen auf denen du unterwegst bist und deinem Körpergewicht passen.

Beitrag von amadeus08 12.10.10 - 14:53 Uhr

Du solltest wirklich in ein Fachgeschäft gehen. Dabei ist es egal, ob dort ein Laufband für eine Laufanalyse zur Verfügung steht, oder ein ausgebildeter guter Fachverkäufer Dich so durch den Flur gehen lässt und dabei schaut, wo Deine Schwächen beim Laufen sind. Es gibt daher nicht DEN Schuh, sondern nur DEN Schuh für Dich! Mit Tipps ist das also so eine Sache.
Aber wenn Du Einlagen trägst, dann lass Dir von Deinem Orthopädie-Schuhtechniker auch Weichpolstereinlagen für den Sport machen! Nimm dazu die neuen Jogging-Schuhe mit. Dann kannst Du beruhigt loslegen
:-)
Lg