Simple Torte/Kuchen für 40. Geburtstag?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von metalmom 11.10.10 - 13:07 Uhr

#winke
Mein Göttergatte wird an Halloween 40 Jahre alt und ich wollte ihm eine schöne Torte oder einen schönen Kuchen backen. Vielleicht mit Motiv?
Aber bitte nichts kompliziertes, denn Backen ist nicht unbedingt ein Talent von mir.
#danke
LG,
Sandra

Beitrag von mrsviper1 11.10.10 - 14:53 Uhr

Hallo,

Also es kommt immer drauf an was du dir vorstellst.
Soll es etwas cremiges sein oder eher etwas fruchtiger und soll das Motiv essbar sein oder nicht? Wenn Essbar als Marzipan oder eher als Fondant?

Lg Tina

Beitrag von metalmom 11.10.10 - 15:22 Uhr

Oh, so viele Fragen...
Eher cremig, ob das Motiv essbar ist, ist egal und eher Marzipan statt Fondant.
LG,
Sandra

Beitrag von mrsviper1 11.10.10 - 15:44 Uhr

Soory aber das alles sollte man schon wissen wenn man eine Torte machen möchte ;-)

Also ich würde eine Käsesahne -Torte machen

150g Zucker
1Pck.Vanillezucker
5 Eier
150g Mehl
6 Blätter Gelatine
175g Zucker
3 Eigelb
250ml Milch
3,5 Becher Sahne
350g Magerquark

150 g Zucker, Vanillezucker und Eier ca. 6-8 Minuten sehr schaumig rühren. Dann Mehl sieben und ganz langsam und vorsichtig unterrühren. Im vor geheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 160 Grad ca. 35 Minuten backen (je nach Ofen, bis er schön goldgelb ist).
Nach dem Auskühlen einmal durchschneiden.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 175 g Zucker, Eigelb und Milch verrühren und erhitzen (nicht kochen). Gelatine gut ausdrücken, in die heiße Ei-Zucker-Milch geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Ca. 30 Minuten kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.
3,5 Becher Sahne steif schlagen, Magerquark zugeben und verrühren. Dann die Ei-Zucker-Milch-Masse zugeben und gut verrühren. Um den unteren Biskuitboden einen Tortenring legen, die Masse drauffüllen, Deckel drauf und im Kühlschrank am besten 1 Tag durchziehen lassen.

Und hier http://www.marzipanland.de/de/shop/shop.html habe ich mir einen Tortenaufleger machen lassen zur Taufe von meiner kleinen.

Lg Tina

Beitrag von metalmom 11.10.10 - 16:00 Uhr

Danke Dir!
Hab halt noch nie eine Torte gemacht.
LG,
Sandra

Beitrag von mrsviper1 11.10.10 - 16:19 Uhr

ISt kein Problem alles ist irgendwann das erste mal.

Wenn du noch fragen hast dann melde dich einfach.

Lg Tina

Beitrag von queenofrain 11.10.10 - 16:09 Uhr

hi,

versuch doch den hier mal:

80 g Butter
80 g Zucker
4 Eigelb
4 Eiwei8
100g Raspelschokolade
2 EL Eierlikör
2 Teel. Backpulver
200g gemahlene Mandeln

Eiweiß steifschlagen, restliche Zutaten verrühren und Eiweiß unterheben. Bei 180 ° C Umluft ca. 45 Min backen

2 Becher Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und auf dem kalten Boden verteilen. Eierlikör als Spiegel darauf verteilen.
Dekorieren kann man super mit den Schoko-Halloween-Produkten die es gerade gibt oder mit einem Fotoaufleger.

Manchmal ist es besser was einfaches zu machen.....

LG

Alexandra

Beitrag von metalmom 11.10.10 - 16:33 Uhr

Danke Dir!

Beitrag von bea86 12.10.10 - 20:39 Uhr

hi, ich mache für meinen mann immer eine mousse au chocolat torte!
ganz easy u macht immer was her;-)

einen schoko rührkuchen (nehme immer eine backmischung)
-quer durchschneiden-> 2 böden

- mousse au chocolat- entweder die "dr.oetker" packung zum mischen (davon dann 2)
oder
http://www.chefkoch.de/rezepte/297751109293843/Mousse-au-chocolat.html

da mische ich noch kleine schokoraspel rein.

-den unteren boden mit der mousse bestreichen ->nach geschmack mit himbeeren (tk) oder kirschen belegen

-zweiten boden drauf, mit mousse bestreichen (seiten nicht vergessen!)

evtl mit kirschen, himbeeren.. schokoraspel... (o.ä.) verzieren-> FERTIG!!!!

#winke bea