Haus kaufen oder Haus bauen , welche Zuschüsse etc. bekommen wir !?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mummy26 11.10.10 - 13:15 Uhr

Hallo

Der Fall sieht folgendermassen aus . Wir können sehr wahrscheinlich später einmal das Haus des Opas meines Mannes übernehmen . Das Haus wird an die Mutter meines Mannes vererbt und diese würde uns das Haus überlassen . Dafür müssten wir die beiden Geschwister der Mutter meines Mannes mit jeweils 25.000 € auszahlen ( wurde damals so geregelt das jeder 50.000 DM bekommt als Auszahlung ) .
Der Haken ist natürlich der das wir nicht wissen wann das soweit sein wird . Das kann natürlich sehr schnell gehen , kann aber ja durchaus auch noch 10 Jahre dauern .

Jetzt waren wir am WE bei einem Immobilenmakler und haben uns mal informiert über einen Hauskauf .

In unserer Situation würden wir 65.000 € bekommen plus 5.000 € pro Kind ,d.h. nochmal 15.000 € , plus 20.000 € für die Region in der wir das Haus bauen lassen würden .
Natürlich bekommen wir das Geld nicht geschenkt sondern in Form eines Sonderdarlehens zu 0.5 % Zinsen und 1 % Tilgung . Dazu würden wir ein Starterdarlehen über 12.000 € bekommen , auch mit 0.5 %Zinsen und 1 % Tilgung , das restliche Geld welches wir aufnehmen müssten würden wir zu einem Zinssatz von 3,16 % bekommen .

Nun ist meine Frage wenn wir uns nun entscheiden kein neues Haus bauen zu lassen sondern ein bereits fertiges Haus zu kaufen ( entweder ein relativ neues oder eben das vom Opa meines Mannes ) welche Zulagen bekommen wir ?

Ich habe schon versucht mich im Internet ein bisschen durch das Thema zu lesen aber ich muss sagen da stehen soviele Dinge , ich hab da garkeine Ahnung von und steige absolut nicht durch .

Gibt es hier jemanden der ein Haus gekauft hat und mir sagen kann was man beantragen kann und und und ... oder kann mir jemand sagen an wen ich mich wenden muss um ausführlich und korrekt beraten zu werden ?

Danke schonmal , Sandra .

Beitrag von zwiebelchen1977 11.10.10 - 13:20 Uhr

Hallo

Wiess nicht, ob es sowas bei euch auch gibt

http://www.nrwbank.de/de/wohnraumportal/

Ist aber mit einer MEnge Azflagen verbunden

Bianca

Beitrag von kati543 11.10.10 - 13:30 Uhr

Es gibt eine Reihe an verschiedenen Zuschüssen - aber jeder davon ist an Bedingungen und Auflagen geknüpft. Es wird dir nicht anderes übrig bleiben, als dich durch das Thema zu googeln. Nur ihr wisst, was auf das gewünschte Objekt und auf eure Familie zutrifft. Unter bestimmten Voraussetzungen kann man Kredite über die KfW manchmal sogar Zinsfrei bekommen - auf alle Fälle aber mit günstigem Zinssatz. Gefördert werden eher weniger gesamte Häuser, als bestimmte "Eigenschaften" von Häusern. Insbesondere da alles, was unter dem Thema Umweltschutz steht (Heizung, Fenster, Dächer, Solar, Dämmung,...)
Schau mal bei der KfW vorbei und seh dir an, was derzeit gefördert wird. Das ändert sich immer mal.
besondere Zuschüsse kann man z.B. erhalten durch Kinder oder eine anerkannte Behinderung.

Beitrag von malamoni 22.04.11 - 02:18 Uhr

Bisher hat sich die Suche nach den möglichen Zuschüssen als eher schwierig erwiesen. Nun gibt es aber ne Seite, die wie eine Art Datenbank alle Zuschussmöglichkeiten nennt und auf jeweilige Seiten verweist. Hier der Link zum Artikel:
http://www.geldsparen.de/sparen/Bauen_Wohnen/immobilienkauf-datenbank-listet-zuschuesse-und-finanzhilfen-auf.php
Das ist vielleicht eine kleine Hilfe für Sie.

Viel Glück im neuen Heim wünsche ich