Was kocht ihr

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von rosenengel 11.10.10 - 13:16 Uhr

Hallo

Da Wir Weihnachten mit den Paten der Kinder feiern wollen Wir was schönes Kochen.Ein Dessert wäre auch schön.Wie macht ihr das?

LG

Beitrag von grinsekatze85 11.10.10 - 14:26 Uhr

Hallo!#winke

Also wir sind Heiligabend das erste mal zuhause, waren sonst immer irgendwo zum essen, wir hatten schon Weihnachten alles mitgemacht:

Von Suppen über Kartoffelsalat und Würstchen bis hin zu feinem Steak. Freunde bei denen wir letztes Jahr am 1. Weihnachtstag waren haben sogar gegrillt!! Also wir hatten wirklich schon alles.

Ich werde wohl kleine Schweinemedaillons machen mit Rosmarinkartoffel oder Knödel, Rotkohl und einer Pfeffer oder Kräutersauce.
Und als Nachtisch Pudding vielleicht mit leckerer Soße, mal sehen.
Werd mal nach schönen Rezepten ausschau halten!!

Wenn es nach meinem Sohn geht gibt es Nudeln mit Ketchup #rofl

LG
Nadine, die jetzt hunger bekommt #mampf

Beitrag von oma.2009 11.10.10 - 18:48 Uhr

Hallo,

Heilig Abend gibt es bei uns Raostbeef, Schweinefilet und Bratkartoffeln. Als Nachtisch wird es wohl Zitronencreme und die "errötende Jungfrau" (ist eine Buttermilchnachspeise) geben.

Am 1. oder 2. Weihnachtstag (je nachdem wann Sohn und Schwiegertochter können) wird es Pute geben mit Rotkohl, Rosenkohl, Kartoffeln, Knödel und einer schönen Sauce geben. Ansonsten werde ich uns wohl Rinderfilet braten mit Pfifferlingen.

LG

Beitrag von schwarze-sonne 11.10.10 - 14:42 Uhr

Ich denke an Hl. Abend wird es Raclette oder so geben. am 1. Feiertag Braten, Klöße und Rotkraut und am 2. Feiertag, auch Alenas Geb. mal sehen, das darf sie dann entscheiden :-)

Beitrag von frau_e_aus_b 11.10.10 - 15:33 Uhr

Hallo...

an Heilig Abend gibts bei uns immer Kartoffelsalat und Würstchen. Das war schon in meiner Kindheit so und mein Mann kennt es auch nur so.

Am 1. Weihnachtstag gibts dann meist nen leckeren Braten mit Rotkohl, Knödeln etc.

Meine Tante hat mal zu Weihnachten einen Lachs-Spinat-Auflauf gemacht, der war auch soooooo legga.

LG
Steffi, die dieses jahr keinen Kochstress hat #schein

Beitrag von silsil 11.10.10 - 20:00 Uhr

Hallo,

ich habe letztes Jahr eine Pute mit/auf #kratz Niedriggarweise gemacht. Mit Rosmarin-Knödel-Apfel-Füllung, Blaukraut, Kartoffelknödel und Salaten dazu.

Mal sehen, ob ich das dieses Jahr auch wieder mache. Hat halt den Vorteil, dass sich die Pute praktisch von selber macht, und ich nachmittags in die Kindermesse mitgehen kann. Salate, und Blaukraut kann ich gut vorbereiten. Kartoffelknödel sind auch schnell gemacht. Ich hab keinen Stress mit der Kocherei und meine Tochter (3) findet das Essen auch lecker.;-)

Nachtisch weiß ich noch nicht. Kommt darauf an, ob meine Mutter und meine Oma mitessen oder nicht. Wenn nicht, wird es wohl ganz simpel Eis geben. (gibt zu Weihnachten ja immer spezielle Eissorten) Evtl. auch Bratapfel, da wir einen Holzofen mit Backfach haben, und mein Mann schon die ganze Zeit davon träumt :-)

lg
Silvia

Beitrag von muffy83 11.10.10 - 21:29 Uhr

Huhu,

Heilig Abend wird es wahrscheinlich saure Bratwürste geben (wunsch von Mann)
1. Weihnachtsfeiertag werd ich Gans, Knödeln und Blaukrat machen und am 2. werden wir bei den Schwiegereltern essen.

LG

Beitrag von anarchie 11.10.10 - 22:47 Uhr

Wir essen immer recht klassisch...

Heilligabend:
Filet-Steak mit Pilzen, Zwiebeln, Kartoffeln und buntem Gemüse..
Nachtisch entscheiden meine Kinder, meisst wollen sie Bananenpudding mit schokososse oder Ähnliches..

1. Weihnachtstag
Da essen wir Gans/Ente mit Klössen und Rotkohl
und klassischerweise Götterspeise

2. weihnachtstag
da essen wir oft schweinefilet...gern überbacken..
und tiramisu zum dessert...


lg

melanie un ie 4 Kurzen

Beitrag von dani001234 12.10.10 - 08:57 Uhr

wir sind heiligabend immer bei meinen eltern abends, also mein freund + ich.
da gibt es eigentlich immer kleine steaks mit spargel und kartoffeln (unser "wunschessen" #mampf ;-)). danach meist vanilleeis oder vanillepudding mit soße.

#winke

Beitrag von frechdachsie 12.10.10 - 11:24 Uhr

Bei uns gibt es immer etwas "besonderes" dies Jahr wird es folgendes geben.

Amuse gueule: Lachs-Crepes-Röllchen
Suppe: Paprikaessenz
Salat: Salatkreation mit gebackenen oder gebratenen Froschschenkeln (wird noch ausprobiert was besser schmeckt)
Hauptgericht: Entenbrust mit selbstgemachter Soße, Klöße, Rotkohl und Rosenkohl
Dessert: Lebkuchencreme mit Sauerkirschen

Vieles kann ich vorbereiten und hab so keinen Stress.

Gruß Frechdachsie

Beitrag von silsil 12.10.10 - 12:01 Uhr

Wo bekommt man denn Froschschenkel zu kaufen? #gruebel und nach was schmecken die Teilchen? Ähnlich wie bei Schnecken nach Kalbfleisch oder eher nach Fisch? #kratz

Beitrag von frechdachsie 12.10.10 - 12:45 Uhr

In den meisten Asialäden bekommst du die gefroren, ansonsten bei 3..2..1 oder anderen Internetshops.
Hm die schmecken ähnlich wie Hähnchen aber irgendwie noch zarter, ist schon ein paar Jahre her das wir die mal beim Franzosen gegessen hatten.

Gruß Frechdachsie

Beitrag von rosenengel 12.10.10 - 12:58 Uhr

Hey :-DDankeschön für die zahlreichen Antworten.Bin inspiriert und werde dann mal gucken was ich dann kochen werde.#winke