Wer kennt die Kleinkindmilch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von musterblume 11.10.10 - 13:37 Uhr

Hallo

Wer gibt seinem Kind die Kleinkindmilch?
Was ist der Unterschied, wie schmeckt die, ist sie vergleichbar mit der normalen Milch?

Ich frage weil mein Sohn die Babymilch mittlere weile total ablehnt und ich nun eine alternative suche, nicht zum satt werden sondern wegen der bestandteile.

Beitrag von berry26 11.10.10 - 15:25 Uhr

Wenn du Kindermilch meinst, so ist das nichts anderes als 1er Milch mit H-Milch gemischt + Zucker. Das ist definitiv nichts für Säuglinge und selbst Kleinkindern würde ich das teure Zeug nicht geben.

Wenn dein Kleiner seine Milch verweigert so würde ich es mal versuchen ein paar Tage NUR Milch zu geben, damit er sich wieder daran gewöhnt. Vielleicht funktioniert das. Unter einem Jahr benötigen Babies definitiv noch mind. 500 ml Säuglingsmilch.

LG

Judith

Beitrag von dentatus77 11.10.10 - 18:01 Uhr

Hallo!
Dein Sohn ist 7mon alt, da sollte Milch noch das Hauptnahrungsmittel sein. Und Kindermilch ist da nicht geeignet, die sollte man erst im 2. Lebensjahr geben (wenn überhaupt, meiner Meinung nach ist die überflüssig).
Wenn dein Sohn die Babymilch ablehnt, versuch doch mal ne andere Marke, das könnte helfen. Und ansonsten hat er wohl nicht den nötigen Hunger. Soll ja vorkommen ;-).
Ich würd dem Kleinen auf jeden Fall weiterhin Säuglingsmilch oder ggf. Folgenmilch geben, wenn er sie nicht trinkt, gibt es halt auch nichts anderes.
Liebe Grüße!