ich liege immer noch.......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miasophie00 11.10.10 - 14:24 Uhr

huhu :-)
ich hatte bei 7+5 ein hämatom in der gebärmutter nach einer woche liegen durfte ich wieder langsam belasten .nach einer woche langsam belasten habe ich wieder angefangen zu bluten aber die ärzte konnten nichts finden woran es liegt und mein fa meinte es komme wahrscheinlich vom muttermund weil in der gebärmutter nichts blutet und der fötus total fitt ist das war letzten freitag und weil ich nicht merh geblutet hab durfte ich wieder aufstehen . von freitag auf samstag nacht habe ich wieder eine ganz kleine blutung aber naja hab halt gedacht das kommt von der vaginalen untersuchung weil ich ja diese ektopie am muttermund habe . jetzt war bis heute morgen alles ok ich habe gestern ein bisschen gesessen und mal endlich geduscht und heute morgen hatte ich wieder hellbraunen schleim am toi. papier .naja jetzt halt ich natürlich erstmal wieder komplett ruhe also wirklich nur aufstehen um auf die toi. zu gehen .
wie soll das weiter gehen ??? ich kann doch nicht die ganze ss liegen .
gibt es hier vielleicht frauen die ähnliches durchgemacht haben aber trotzdem ein gesundes baby bekommen haben??? bin momentan ganz schön depressiv ........

Beitrag von yc23 11.10.10 - 14:37 Uhr

ich lag während meiner ss insgesamt 4 monate - meine tochter ist heute 2,5 jahre alt.
es lohnt sich - du musst stark bleiben ;-)
alles gute #klee

Beitrag von manolija 11.10.10 - 14:37 Uhr



Ich weiß wie es dir geht. Ich musste auch wochenlang liegen.
Die ganze Zeit dachte ich an Krümelchen und hab Gott sei dank durchgehalten. Auch ich dachte, ich werd langsam depressiv...eine Woche länger und es wäre vielleicht auch passiert.

Ich drück dir die Daumen...halte durch...dein Baby wird es dir danken#winke

LG Liz 18ssw

Beitrag von miasophie00 11.10.10 - 14:47 Uhr

dankeschön :-)
es macht einem echt mut wenn man so etwas liest :-)
es ist nur immer auch so ein schock erst darf man aufstehen dann fängt alles von vorne an und man muss wieder liegen .......
ich hoffe es hat bald ein ende mit dieser liegerei

Beitrag von manolija 11.10.10 - 14:51 Uhr



Glaub mir es hat ein ende. Das Hämatom blutet langsam ab. Was ganz gut ist. Ich musste 5- 6 Wochen nur liegen. Aber die Angst das Baby zu verlieren hat mir Kraft gegeben.