Gedanken, wie ist es wenn unser Krümel da ist.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hakli 11.10.10 - 14:28 Uhr

Hallo,

da ich heute Nacht nicht schlafen konnte, und nur helabherzig geschlafen habe, gingen mir viele Gedanken durch den Kopf:

Es waren Gedanken, was brauchen wir noch alles für unseren Krümel?

Wie viele Klamotten benötigen wir?

Woher weiß ich, wie ich unseren Krümel anziehen/pflegen/füttern muss, damit es ihm gut geht?

Wie wird es finanziell sein, wenn wir mit "weniger" auskommen müssen?

und so vieles mehr.

Kennt ihr die Gedanken ?

Wie war es bei Euch, als Eure Kinder auf der Welt waren?

Liebe Grüße

Hakli mit Krümel 24. SSW. #winke



Beitrag von sweetstarlet 11.10.10 - 14:30 Uhr

die gedanken hab ich mir nie gemacht, ich dacht mir immer " da wächst man rein und alles wird sich fügen " uns so wars dann auch , als er da war.

Beitrag von bobb 11.10.10 - 14:31 Uhr

Bei meiner Großen war meine größte ANgst,ob ich ihr immer das Richtige anzieh.Nicht zu warm,nicht zu kalt#bla. Und im Endeffekt ergibt es sich ganz von alleine.Ich hab nicht gedacht,daß man so schnell in diese Rolle reinwächst.Aber wir haben da wohl den Urinstinkt/Mutterinstinkt,der uns sagt,was richtig ist.

Jetzt mach ich mir nicht solche Gedanken,sondern laß es mehr auf mich zukommen.Hab eher Angst,daß ich meiner Großen nicht gerecht werden kann,aber auch das wird gehen!

Mach Dir nicht zuviele Gedanken,es regelt sich vieles von alleine.Vertrau auf Dich!

Beitrag von chaos-delight 11.10.10 - 14:32 Uhr

Hi Hakli,

ganz normale Gedanken, ganz normale Sorgen.

Selbst wenn der Schrank deines Mäuschens nicht überquilt - du hast auch nach der Geburt noch die Möglichkeit, etwas hinzu zu kaufen. Das macht sogar noch mehr Spaß, weil man dann schauen kann, was dem Nachwuchs gut steht.

Woher du die Dinge übers füttern etc. wissen sollst?
Du WIRST sie wissen!!! Du wirst von einem derartigen Mutterinstinkt erschlagen werden, dass es dich selbst erstaunen wird.

Und das finanzielle ... die Panik legt sich. Mit Kind läuft es meist besser, als ohne, weil man die Prioritäten umverteilt, ohne dass es einem was ausmacht.

Alles wird gut!
chaos

Beitrag von babyzeit 11.10.10 - 14:48 Uhr

Oh Gott, diese Gedanken kenn ich nur zu gut. Aber es gibt leider kein zurück mehr. #schwitz #baby

Ich denke es wird sich schon alles einpendeln.

Es gibt im Internet Einkaufszettel was man für die Anfangszeit braucht.

Wenn du eine Hebamme zur Nachsorge hast, kann Sie dir ja auch sehr viele Ratschläge geben.

Es nützt ja nichts wenn du dich unnötig verrückt machst. Lass es auf dich zukommen, das wird schon.

Hauptsache ist doch das es dir gut geht.

Wünsche dir eine schöne Kugelzeit.

Derya auch 24.SSW #huepf#huepf

Beitrag von canimkizi 11.10.10 - 15:11 Uhr

hey

lass dich mal#liebdrueck

was ich dir sagen kann ist, diese gedanken sind völlig normal und ich glaube keine mama kann sich im vorhinein genau vorstellen wie es ist, wenn ihr zwerg auf die welt kommt.

aber keine sorge, wie schon erwähnt, wächst man rasend schnell in die neue rolle rein und man merkt das man es sich nicht im geringsten vorstellen konnte. Es ist ein unglaubliches gefühl, das kann man nciht mal beschreiben.

die mutterliebe ist die stärkste liebe die man empfinden kann.
und schon nach ein paar tagen fragst du dich: wie konnte ich vorher nur leben ohne den wurm#verliebt.

lass es auf dich zukommen, wenn man nicht alles zuhause hat, dann ist es im handumdrehen gekauft. mit der babypflege, füttern etc steht dir deine hebi helfend zur seite.

genieß deine rest ss, geht schneller um als man sich vorstellen kann.

lg

Beitrag von mamavonluis 11.10.10 - 15:45 Uhr

hallo,

ich hatte in der ersten ss eher so gedanken wie "oh mein gott, ich kann nie wieder alleine einkaufen - da is dann IMMER einer bei mir!" ;-) weil man sich eben kaum vorstellen kann, wie das wird..

heute, als mama eines 5jährigen (also ans gemeinsame einkaufen gewöhnt.. #rofl ) und in der 20. woche schwanger, passiert mir das wieder genauso.. auf einmal kommt ein flash und ich denk "jetz is alles so toll, wie soll das mit baby bloß werden?!"

alles normal, denk ich.. :-)

lg nad