babybay

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von siam87 11.10.10 - 15:08 Uhr

hallo zusammen
wollte mal fragen, wer das babybay schon hatte oder es sich zulegen will. könnt ihr das empfehlen? was habt ihr für erfahrungen?
ich find das echt ne gute sache...ich habe mir überlegt, dass das baby abends in dem babybay schläft und mittags dann in seinem bett...es fällt mir irgendwie schwer, da ich das kind auch ans alleine schlafen gewöhnen will, es aber die ersten monate schon lieber nachts in unserem zimmer mitschafen lassen will :-)

Beitrag von babyleo2005 11.10.10 - 15:15 Uhr

Hallo!

Ich habe bisher nur Gutes vom Babybay gehört. Für unsere ersten beiden Kinder hatten wir eine Wiege neben dem Ehebett stehen. Nun bekomme ich für`s Dritte ein Babybay von einer Freundin geliehen. Ich glaube zum nächtlichen Stillen ist es super. Dein Kind wird sich ans alleine Schlafen gewöhnen, ob Babybay oder nicht. Unsere Kinder sind mit ca. 6 Monaten ins Kinderzimmer umgezogen, sobald sie nachts durchgeschlafen haben. Es gab keine Probleme.

LG Saskia

Beitrag von nadinsche77 11.10.10 - 15:36 Uhr

Hallo!

Ich finde das babybay ist rausgeschmissenes Geld.

Wir haben einfach eine Seite vom Gitterbettchen weggemacht und das Bettchen dann an unser großes Bett drangeschoben. Ist vom Prinzip her das Gleiche. Und weil das Bettchen größer ist als das babybay, kann man das auch länger nutzen.

Genauso werden wir es dieses Mal wieder machen!

LG
Nadine

Beitrag von julianeundraik 11.10.10 - 19:06 Uhr

So hab ich es bei Malte gemacht und werde es auch jetzt wieder so machen. Das Bettchen steht schon mit einer offenen Seite im Schlafzimmer. Wenn der Kleine dann da ist,wird es zwischen Wand und Bett geschoben.
Hatte auch überlegt ein Babybay zu kaufen, aber es ist wirklich rausgeschmissenes Geld. Allein wenn die Mäuse anfangen sich zu drehen, ist es eh vorbei. Wir haben das Bett dann geschlossen ans Fußende gestellt.

LG
Juliane

Beitrag von dresdnerin86 11.10.10 - 15:36 Uhr

Ich finde das ist eine gute Idee und ich überlege mirauch soetwas anzuschaffen. Aber hätte ein Babybett an dem man an einer Seite die Stäbe rausmacht nicht denselben Effekt?

LG,
Gwen 8 SSW

Beitrag von perladd 11.10.10 - 17:16 Uhr

ich werde auch nur ein normales bett kaufen und eine gitterseite entfernet...damit hat sichs. das geld kann man sich echt sparen!

Beitrag von schatz29 11.10.10 - 19:53 Uhr

Also wir haben uns auch das Babybay Maxi zugelegt, da hat man mehr Liegefläche als bei dem Einfachen.
Ich finde es einfach super und habe nur gutes gehört.
Ausprobieren kann ich es halt erst, aber fürs Stillen ist es bestimmt ne Tolle Anschaffung.

Ein normales Bettchen wäre mir persönlich am Anfang einfach zu groß.