Wie sicher sind Schwangerschaftstest?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ine83 11.10.10 - 15:48 Uhr

Hallo,
Ich schreibe heute zum ersten mal hier im Forum.
Meine Frage ist, wie sicher sind Schwangerschaftstest???
Zu meiner Situation, ich habe im Juli die Pille abgesetzt und habe seit dem einen 23 Tage Zyklus.
Heute sollte meine Mens kommen, sie ist aber noch nicht in Sicht. Gestern hatte ich braunen Ausfluss aber nicht viel. Heute habe ich einen Frühtest gemacht von Pregnafix (10er) aber am Mittag nicht mit Morgen Urin, da war in den vorgegebenen 3 min eine leichte rosa Linie zusehen. Bin dann zur Apotheke gegangen, die Apothekerin hat den strich auch gesehen und mir noch den Test Clearblue Digital mit Wochenbestimmung (25er) mit gegeben. Habe den Test zuhause gemacht, dort stand dann nicht Schwanger. Mir ist aber seit an paar Tagen so übel, konnte gestern nicht einschlafen vor Übelkeit.
Was meint Ihr dazu?
Schwanger oder nicht ???
Danke

Beitrag von kerstin0409 11.10.10 - 15:50 Uhr

Hallo #winke

witzig, ich habe auch Ende Juli abgesetzt und seitdem einen 22 Tage Zyklus.
Mir ist auch seit einiger Zeit manchmal übel, total komisch.
Habe jetzt einen Test zu Hause, aber noch nicht gemacht.
Sollte morgen oder übermorgen meine Mens bekommen, spüre noch nicht wirklich was.
WIr können gemeinsam hibbeln denk ich :-)
Viel Glück!
Ich denke, schon schwanger bei dir #winke

Beitrag von ine83 16.10.10 - 08:34 Uhr

Hallo,
habe gestern noch einen Test gemacht positiv.
Bin dann schnell zum Arzt, Blutest auch positiv aber auf dem US noch nichts zu sehen.
Hab jetzt einen Termin für den 22.10.
Und wie war dein Test??

LG

Beitrag von babyleo2005 11.10.10 - 15:53 Uhr

Hallo!

Wenn da eine rosa Linie ( innerhalb der angegebenen Minuten) war, dann bist Du auch schwanger. Allerdings ist es ja noch sehr früh und es kann sein, daß der 25er erst in den kommenden Tagen positiv anzeigt. Ein falsches "Positiv" gibt es nicht nur ein falsches "Negativ";-).
Ich drücke dir die Daumen#pro,
LG Saskia

Beitrag von mary0701 11.10.10 - 18:10 Uhr

Es gibt ein falsches positiv, ich bin der beweis dafür, hätt ich nie gedacht

Beitrag von ine83 11.10.10 - 16:05 Uhr

Danke für die schnellen Antworten :-D
Dann werde ich wohl noch ein paar Tage warten müssen und noch einen Test machen.
@ kerstin0409 .. Drücke dir ganz fest die Daumen #winke

LG
Sabine

Beitrag von sonne1984 11.10.10 - 16:07 Uhr

#winke,

ich glaube auch das der 25 er zu hoch war..wenn du unbedingt noch mal testen möchtest kauf dir einen frühtest 10er..oder mach dir nen termin bei fa..die nehmen blut ab und können das dann dirket ermitteln..


vieeell glück


#winke

Beitrag von sternschnuppe215 11.10.10 - 16:07 Uhr

warte noch ne Woche und test nochmal

der 10 er hat angeschlagen, super

der CB ist n 25er

... also wie gesagt wart mal ab...