jetzt schon ein großes bett?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von traenchen 11.10.10 - 16:13 Uhr

hallo ihr lieben...


sind am überlegen unserem kleinen mann ein großes bett zu kaufen. er klettert zwar noch nicht raus, aber wir haben die ganze wohnung gefliest und ich habe angst das WENN er mal raus klettert edr auf die fliesen fällt und sich verletzt. jedoch mein mann will erst ein großes bett kaufen wenn er alleine heraus klettert.


was meint ihr dazu?

ist zwar schön wenn er noch nicht raus klettert, aber habe auch bammel das wenn er in einem großen bett schläft dass er dann nicht im bett bleibt und terror macht.

also ich würde ihm schon ein großes bett kaufen....aber weiß auch noch nicht welches praktisch und stabil ist. aber auf jeden fall kein mammut wegen der zwischengröße


LG Traenchen mit Leon



LG Traenchen

Beitrag von littleblackangel 11.10.10 - 16:43 Uhr

Hallo!

Warum darauf warten, das er raus klettert und sich weh tut?
Laut deiner VK ist dein Leon schon knapp 2 3/4Jahre alt, warum habt ihr sein Bett noch nicht offen oder umgebaut zum Juniorbett? Irgendwann müsst ihr auf ein offenes Bett umstellen und dann wird er auch raus kommen, egal ob er dann 2,3 oder 4Jahre alt ist. Diese Sache solltet ihr mal in Angriff nehmen, bei uns war es so, das die Kleinen die Betten schon lange offen haben/hatten, sie sind die Freiheit gewohnt! Lukas hat die Schlupfsprossen mit 9Monaten raus bekommen, kurz nach dem 2Geburtstag haben wir das Bett in ein Juniorbett umgebaut mit Rausfallschutz. Er bleibt liegen, wenn er schlafen soll und ist noch nicht einmal nachts aufgestanden um zu spielen...Anna hat die Stäbe kurz nach ihrem ersten Geburtstag raus bekommen und bei ihr bin ich mir nichtmal sicher, ob wir mit dem Bettumbau bis zum 2.Geburtstag warten...


LG

Beitrag von karna.dalilah 11.10.10 - 17:35 Uhr

Unsere Kinder haben nie im Gitterbettchen geschlafen.
Erst im Familienbett und dann mit 9 Monaten spätestens mit 1 Jahr ins Juniorbett.
Alles ohne Probleme...
Die beiden Mittleren lagen in dem Alter schon in normalen Betten.
Bei uns waren es Kojenbetten :-)
Also indem Alter wird euer Sonnenschein problemlos im umgebauten Bettchen schlafen bzw im normalen Kinderbett
Er ist ja bals ein Kindergartenkind ;-)



Beitrag von dameli 11.10.10 - 18:09 Uhr

Hallo Traenchen!

Meine Tochter schläft in einem normalen Bett seit sie 14 Monate alt ist. Das war von Anfang an kein Problem. Ich habe ihr Bett bei Ikea gekauft, da gibt es verschiedene Kinderbetten die mitwachsen.
Ich denke dein kleiner Mann kann ruhig in ein großes Bett.

Lg Dameli

Beitrag von suameztak 11.10.10 - 18:30 Uhr

habt ihr keine Möglichkeit, Stangen aus dem Bett zu nehmen? Meine beiden Großen wollten erst mit 4 Jahren das Gitterbett in ein Jugendbett ohne Stangen umgebaut haben, der Älteste dann erst mit 5 ein großes Bett. Es gibt Kinder, die fühlen sich mit Gitter einfach beschützter und schlafen besser durch, bei anderen ist das nicht so. Also sind die Eltern gefragt.

Beitrag von traenchen 11.10.10 - 19:22 Uhr

also ich denke auch dass es langsam an der zeit ist dass er in einem großen bett schläft.... er ist ja immerhin schon im kiga. unddarauf schon sehr sehr stolz. nur er ist mitlerweile schon 103 cm groß und hat wenig platz nach oben und unten im bett, also denke ich dass es besser wäre direkt ein großes bett zu nehmen. brauche ich nicht doppelt und dreifach umbauen, abbauen, aufbauen und und und....


ich tendiere zu einem bett mit schubladen unten drunter oder zu einem autobett, weil die autobetten eigendlich fast immer hoch stehen am rand, sprich fast ein rausfalschutz integriert ist. aber das passende habe ich noch nicht gefunden. und eine matratze müssen wir noch kaufen. ein lattenrost haben wir schon mit erhöhbarem kopfteil.

Beitrag von nana141080 11.10.10 - 20:38 Uhr

Meine hatten mit 2 Jahren ein richtiges Bett!!!

LG

Beitrag von woelkchen1 11.10.10 - 22:28 Uhr

Scarlett ist gerade 2 geworden und wir haben am Samstag ein Ikea Bett gekauft, welches mitwächst! Haben es jetzt ganz klein- und Scarlett liebt es.

Bis jetzt ist sie allein nicht rausgekommen, aber das kommt sicher irgendwann!

Allerdings- wenn wir noch 2 Jahre gewartet hätten, hätten wir doch das gleiche "Problem", oder?