rote Bäckchen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mailjessi 11.10.10 - 16:22 Uhr

Huhu,

meine Tochter (17 Wo) hat schon seit gestern immer mal wieder rote Bäckchen. Fieber hat sie keins und zu kalt o warm ist ihr auch nicht?

Ist sie evt. krank? Sie "erzählt" auch weniger und wenn dann quengelt sie eigentlich nur.


Hat jmd eine Idee?

Beitrag von mauz87 11.10.10 - 16:42 Uhr

Sind ei Wangen auch warm?
Es könnten sich die Zähnchen ankündigen...


lG Tanja

Beitrag von marlene95128 11.10.10 - 16:50 Uhr

Hallo,

Seid ihr vielleicht draußen Spazieren gewesen. Die frische Luft färbt oft die Bäckchen rot. Da sie besser durchblutet sind. Ansonsten könnte es vielleicht auch sein, dass sie rote Bäckchen hat nachdem sie besonders intensiv mit etwas gespielt hat. Kinder die intensiv lernen und ausprobieren. Also mit feuereifer bei der Sache sind bekommen auch rote Wangen oft sogar ein/zwei Schweißperlen. Daran kann man sehr gut erkennen, wofür sich die Kleinen (auch größere Kinder) interessieren und dass sie sich wirklich angestrengt haben etwas neues zu erforschen.
Beobachte mal wann die roten Bäckchen auftreten. Vielleicht übt sie gerade was Neues!

Ich arbeite im Kindergarten als Erzieherin. Das ist ein Beobachtungsmerkmal, um heraus zu finden, an welchem Thema die Kleinen gerade dran sind und wo weitere Impulse gesetzt werden können.

LG Marlene

Beitrag von mailjessi 11.10.10 - 17:50 Uhr

Hi,

also die Bäckchen sind war.

Draußen waren wir schon - aber jetzt sind die Bäckchen immer noch rot. Und sehr intensiv hat sie eigentlich auch nicht gespielt. - die roten Bäckchen sind sehr untypisch für Merle - jedenfalls bis jetzt.