Größe des Dottersackes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von feelilly 11.10.10 - 17:07 Uhr

Hallo!

Bisher war ich eigentlich immer stille Leserin, aber heute "trete ich aus dem SChatten" - leider weniger gut gelaut als heute morgen...

Hatte heute Kontrollultraschall bei meiner Frauenärztin, da sie vor zwei Wochen das Würmchen auf nur 2,9mm gemessen hat und ich dort in der 8SSW war (eigentl.).

Heute war der Winzling 19,2mm groß, aber leider der Dottersack mit 5,7mm größer als die "magische Grenze" 5mm... dies müsse ich unbedingt von Spezialisten abklären lassen, da es auf Chromosomenanomalien hindeuten könne - nicht müsse, aber könne...

Ich bin total durch den Wind!!!

Kennt sich jemand mit einem vergrößertem Dottersack aus? Hat jemand Erfahrungen?

Und ist das normal, dass man vor Freude jauchzend aus der KiWu-Praxis rausgeht weil dort alles topp und iO ist und man von jeder Kontrolle beim Frauenarzt heulend und fast am Boden zerstört und voller Zweifel zurück kommt?