findet ihr 2 babykurse in einer woche zu viel???????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenkind1 11.10.10 - 17:33 Uhr

hallo,

fiindet ihr das? ab nächste woche ist dienstags pekip und donnerstag babymassage.meine kleine ist 15 wochen alt.
meine mutter meinte das, ob das nicht zu viel ist.

Beitrag von andrea761 11.10.10 - 17:47 Uhr

Ich denke das kommt auf dein Baby an! Für Lia ist nie irgendwas zuviel, ganz im Gegenteil, sie liebt trubel und schläft nachts viel besser, wenn der Tag aufregend und vollgepackt war. So war es schon, als sie nur wenige Wochen alt war. Es gibt aber Babys, die empfindlich reagieren und dann weniger gut schlafen oder viel schreien, wenns ihnen zuviel ist.
Probiere es einfach aus-du wirst merken, wenns deiner kleinen Maus zuviel wird!
Lg

Beitrag von caro1301 11.10.10 - 19:37 Uhr

Wir haben seit mein Sohn 3 Monate alt ist, auch immer 2 Kurse pro Woche. Ihm ist es nicht zu viel, es ist ja auch eine Routine. Aber im Prinzip musst du das ausprobieren, aber von vornherein daheim zu bleiben, bringt ja auch keinem was.

Viel Spaß bei PEKiP und Babymassage, das sind wunderschöne Kurse.

caro1301