Verdorbene Milchprodukte gegessen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sophie-julie 11.10.10 - 17:48 Uhr

Hallo :-(!

Ich glaub, ich hab mir den Magen verdorben, der Fantakuchen (ähnl. Schmandkuchen) war wohl schlecht, obwohl er im Kühlschrank stand. Der "Belag" war aus Schmand, etwas Sahen und Quark. Er war nichtmal 24 Std. alt und über Nacht im Kühlschrank. Gestern Nachmittag haben wir davon gegessen und dann hatte mein Mann Durchfall. Ich auch, aber das kann auch vom Mg. kommen :-)....allerdings denke ich wirklich, dass auch der Kuchen dazu beigetragen hat#zitter!

Was kann da denn jetzt passieren? Is es arg schlimm:-[#kratz?
-Wo ich doch extra aufs McDonalds Eis verzichte (100x diskutiert im Forum).

Beitrag von tuttertoertchen 11.10.10 - 18:05 Uhr

Was passieren kann???
Mehr als das ihr euch um die Toilette prügelt wird wohl nicht sein ;-)

Beitrag von tagpfauenauge 11.10.10 - 18:10 Uhr

Hi,

Softeis solltest du meiden, wegen der Sarmonellengefahr.

Der Kuchen hatte nach so kurzer Zeit sicherlcih keine Sarmonellen.

Also war die Milch nur verdorben.
Eine Lebensmittelvergiftung durch verdorbene Milchprodukte ist total unangenhem aber ungefährlich und überhaupt nicht schlimm. Der Körper erkennt das und stösst es ab = Durchfall. Das ist schon alles, mehr passiert nicht. Wenn es draussen ist, ist auch wieder gut.

Anders ist es bei verdorbenem Fleisch oder gar Fisch. Das wäre richtig übel.

Aber so, habt ihr wahrscheinlich das Schlimmstes schon hinter euch.

Alles gut!

vg