Stuhl kommt spärlich raus und klebt am Hintern fest

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kiwi1896 11.10.10 - 18:49 Uhr

:-(Hallo !
Mein Dreifähriger muß beim Stuhlgang ganz lange Drücken, bis überhaupt was kommt. Teilweise kommt ein kleines Stückchen und dann war´s das. (der Stuhl ist aber niocht HART und auch nicht DÜNN = ganz normal) - nur irgendwie bekommt er es nicht richtig rausgedrückt.

Teilweise, wenn er merkt, dass große Geschäft "ist im Anmarsch" rennt er zur Toilette und dann wieder weg. Dabei ist ein wenig "Klebe-Stuhl" rausgekommen, welcher sich so festgesetzt hat, dass man ihn nur noch abduschen kann.

WAS kann das sein ?- mein Sohn ist sonst kerngesund (ißt auch normal)

Mein Sohn ist von je her ein schlechter Trinker und dies genannte Problem haben wir seid ca. einer Woche, wobei er zuvor jeden TAG !!!! - Stuhl hatte und jetzt erst wieder am 3. Tag !

Danke, im voraus,

kiwi1896

Beitrag von maggelan 11.10.10 - 19:08 Uhr

Hallo,

das ist schlichtweg eine Verstopfung.
Wenn der Körper zu wenig Flüssigkeit bekommt, dann kann er ganz schlecht die im Darm verbleibenden Reste ausscheiden.

Auch wenn das Problem sich jetzt erst richtig zeigt, es liegt an zu wenig Flüsssigkeit.

Er kann auch Flüssiglkeit über Obst und Gemüse aufnehmen,d amit sich der Stuhl reguliert.

Immer was zu trinken bereit stellen, so dass er automatisch trinken kann.

Gruß M

Beitrag von kiwi1896 11.10.10 - 19:13 Uhr

super vielen lieben Dank! - an der Sache werde ich "arbeiten" !!!

Was kann man außer Trinken / Obst denn noch tun ??:-(

Beitrag von litalia 11.10.10 - 20:23 Uhr

wassereis ;-)

Beitrag von litalia 11.10.10 - 20:22 Uhr

sehr appetitlich.

hoffe er entdeckt ab einem gewissen alter nicht mal irgendwann solche beiträge von seiner mama im WWW

zum arzt gehen wäre sinnvoller.

Beitrag von maggelan 12.10.10 - 12:49 Uhr

sehr appetitlich?

Die Beitragsschreiberin hat sehr sachlich geschrieben und holt sich hier Rat. Da ist so ein Satz einfach unangemessen. Ich habe hier schon ganz andere Beiträge gelesen, wo die Vekailien in Babysprache umschrieben werden oder schlichtweg als Kacke bezeichnet sind.

Das Thema Stuhlgang ist ein immer wieder kehrendes Problem, mit denen sich viele Eltern beschäftigen müssen. Es gibt auch genügend stille Mitleser, die sich so eine Hilfestellung holen.