40+5 welche natürlichen Methoden zur Einleitung empfehlensw?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sneckie 11.10.10 - 19:05 Uhr

Hallöchen zusammen

ich bin jetzt 40+5 und es tut sich nix. Heute früh war ich am CTG bei meiner Ärztin, eine Wehe und das zum Schluss. Ansonsten Muttermund noch zu und ich weiß nicht was ich machen soll.

Wenn es nicht besser wird, wird die Woche noch künstlich eingeleitet.

Welche natürlichen Methoden könnt ihr empfehlen das Baby in Richtung nach draußen zu bringen?

Sex und Rizinusöl kenn ich schon ;-))

Danke für eure Antworten

Lg Sneckie

Beitrag von ..sternchen.. 11.10.10 - 19:11 Uhr

Also ich kenne:
- Himbeerblättertee
- Heublumendampfbad
- Akupunktur
- bestimmte Öle, die die Durchblutung und damit Wehen fördern sollen
- Wehencocktail

Hast Du eine Hebamme? Vielleicht kann die Dich bissl unterstützen...

Alles Gute #klee

Beitrag von josie32 11.10.10 - 19:27 Uhr

Mein Chef meinte Bindegewebs- oder Fußreflexzonenmassage (ich arbeite bei einem Physiotherapeuten) könnte die Wehen anregen....Werde das am Donnerstag auf der Arbeit mal anwenden lassen - vielleicht bringts ja was.

LG

Beitrag von elfe85 11.10.10 - 19:12 Uhr

Hallo!

Es gibt auch noch wehenfördernde Tees. Hatte damals auch einen, weiss aber nicht mehr so genau was drinnen ist.
Ansonsten viel Bewegung.

Aber, wenn dein Körper nicht bereit dazu ist, hilft das alles miteinander nichts.

ICh hatte das gleiche, bei 42+0 wurde dann eingeleitet. Haben 3 Zäpfchen benötigt, bis es endlich geklappt hat.

Wünsch dir eine schöne Geburt.

LG Kati +Chiara *05+Jana*08+ Bauchzwerg 7.SSW

Beitrag von braybaby 11.10.10 - 19:16 Uhr

Lange Spaziergaenge, warme Sitzbaeder, Wehencocktail, Sex

Beitrag von babylove22 11.10.10 - 20:12 Uhr

Also eine Methode kenne ich noch:

Brustwarzen - Stimulation

Ob das was bringt oder nicht, das weiß ich nicht ;-)

LG#liebdrueck

Beitrag von simsi21 11.10.10 - 20:19 Uhr

Hallo!

-Yogitee trinken, so 3 Tasse am Tag..
-zwischen Fersen und Knöchel in der Mitte der beiden, ein etwa 2 € großen Punkt massieren, mehrmals am Tag..
#kratz versteht man was ich meine???

Ich habe diese 2 Sachen als ersten Versuch von den Hebammen gesagt bekommen.. Ich habe bei 40+4 damit angefangen und 40+5 war er da..

Ob's daran lag weiß ich natürlich nicht sicher, aber es kann ja nicht schaden!

Lg simsi