ES+10 Clearblue negativ, gibts noch Hoffnung ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ameliemia 11.10.10 - 19:24 Uhr

Hallo ihr lieben,


ich stecke mitten in meinem 1. Clomi Zyklus, der ES wurde vor 11 Tagen mit Brevactid ausgelöst. Heute ist ES+ 9 oder 10 und sowohl ein 10er SST als auch ein 25er von Clearblue (digital) sagen negativ.

hier meine Kurve..
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/841726/537288


kann ich noch hoffen ??

Beitrag von luje 11.10.10 - 19:26 Uhr

Bei ES + 10 sagen sehr viele Tests noch negativ.

Jetzt hast Du den Salat.
Getestet und kein bißchen schlauer....

Warum habt ihr "Frühtesterinnen" nicht noch die paar Tage mehr Geduld??

Beitrag von lala-1280 11.10.10 - 19:27 Uhr

Denke du hast zu früh getestet
wart noch 3-4 Tage auch wenns schwer fällt

Bienchen sitzen ja super Drück dir die Daumen

Beitrag von sparla 11.10.10 - 19:28 Uhr

Hi

da kannst du genau so fragen ES +2 negativ getestet, hab ich noch Hoffnung?


Das ist einfach zu früh....auch wenn es positiv ist, es kann alles noch abgehen und das tut weh...

Sparla;-)

Beitrag von schwino2802 11.10.10 - 19:28 Uhr

Ich habe selbst bei ES + 11 Neg. getestet, und erst bei 13 war es dann endlich POs.

Ich drücke dir noch die daumen und wünsche dir sehr viel #klee

LG

Beitrag von ameliemia 11.10.10 - 19:37 Uhr

dankeschön..

naja nach 2 1/2 Jahren Hibbelzeit ist man eben nicht mehr soooooooo geduldig, wenns in der ZEit das erste mal einen gescheiten ES gab..


Sorry.. ich weiß ich bin total ungeduldig. Aber ich weiß mittlerweile einfach nicht mehr weiter.


#zitter

Beitrag von sparla 11.10.10 - 19:40 Uhr

Ich versteh dich ja, bin auch nicht gerade die Geduld in Person, aber warte ab so ersparts du dir noch mehr Sorgen und Kummer...

Das kommt schon gut und sonst bist du nächste Runde auch wieder dabei
wie wir alle....;-)

Alles Gute


Sparla#winke

Beitrag von janoschtiffi 11.10.10 - 21:08 Uhr

Hallo,

erst einmal #liebdrueck...du hast ja schon einen ewig langen ÜZ hinter dir...ich glaub da hätt ich vor hibbeln schon nen Herzinfarkt...

Ich bin ja auch ne Frühtesterin habe am Sa nachmittag und So früh pos. getestet...ABER 1. brauch man mich nur anpusten sozusagen (1 ÜZ)
und 2. weiß ich das man meinen HCG wert schnell nachweisen kann (ausserdem ist mir seit Tagen übel usw. die üblichen Anzeichen eben).
Guck mal in meiner VK da siehste mein ZB...hab auch sehr früh getestet, an deiner Stelle würd ich den Kopf aber nicht in den Sand stecken, teste noch einmal am NMT!!! Und übrigens einen Termin beim FA habe ich mir auch erst für Ende Oktober geben lassen, was bringt es wenn man gar nix sieht, oder?

Also Kopf hoch auch wenn der Hals dreckig ist#rofl
Nein Spass beiseite, würde dir echt ne Kiwupraxis empfehlen oder hast du schon alles durch?

Na auf jeden Fall viel #klee
und ich puuuuuuuuuuuuuuuuste noch ein wneig damit die Tempi oben bleibt...

LG J.

Beitrag von ameliemia 11.10.10 - 21:49 Uhr

danke JAnosch

ja das hab ich s´chon alles hinter mir.

ICh habe PCOS und habe inzwischen 51 kg abgenommen, seit dem hab ich auch einen Zyklus. _Nur eben keinen ES weiterhin.

Deswegen auch der erste Clomizyklus.

Hachja.. mal kucken was der Bluttest am Donnerstag sagt.