Familienstress

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von chris101283 11.10.10 - 20:03 Uhr

Hallo
Einfach mal ausheulen und eventuell mal zu hören wie ihr euch verhalten würdet?
Meine Mutter wohnt mit meinem Opa in einem Haus, die beiden sind aber schon seit Jahren zerstritten. Meine beiden Kinder und ich stehen da immer so zwischen den Stühlen. Von morgen bis Sonntag fahren wir da hin. Abgesprochen war eigentlich, da meine Mutter bis Freitag noch arbeiten muß, dass wir Frühstück und Mittag bei meinem Opa essen und Abendbrot bei ihr. Nun hat sie sich doch frei genommen. Sie möchte jetzt das wir alle Mahlzeiten bei ihr essen, ich habe ihr gesagt das wir das so belassen wie wir es abgesprochen haben. Mein Opa hat auch schon fürs Frühstück extra alles gekauft was die Kinder wollten. Mein Großer 7 Jahre will jetzt lieber bei meiner Mutter essen. Sie findet das natürlich gut, Opa ist sauer. Ich habe meinem Sohn gesagt das er bei Opa essen soll, da er schon alles gekauft hat. Die Stimmung ist echt schon im Keller, ich habe schon keine Lust mehr hinzufahren.
Dann ist da noch das andere Problem. mein Opa der ist 86 und seit einigerzeit etwas schwierig. Abgesprochen hatte ich mit ihm, das ich bei ihm mittags koche und auch alles dafür einkaufe. Ich muß dazu sagen das er das mit dem kochen seit einigen Jahren schon nicht mehr so gut hinbekommt. Er versalzt zb viel aber soviel das man schon denkt man ist das Salz pur. Er selber merkt das nicht, er ist das so. Außerdem muß manauch aufpassen da manches bei ihm schon verdorben ist. Letztes mal hatte er uns zb. schimmeliges Brot auf den Tisch gestellt hat, ich hab ihn darauf aufmerksam gemacht, er meinte nur ach das kann man noch essen und hat den Schimmel nur grob abgeschnitten. Naja jetzt wollte er mir die arbeit abnehmen und hat am Wochenende schon alles für die ganze Woche vorgekocht. Unter anderem Gulasch mit Sahne in der Soße, das wollen wir Donnerstag und Freitag essen. Er hat das aber jetzt nur im kalten Keller stehen. Das ist doch dann bestimmt schon schlecht. Hab ihm gesagt er soll das wenigstens einfrieren, will er aber nicht. Jetzt hab ich ihm gesagt das wir das dann nicht essen. Jetzt ist er auch noch sauer. ich habe echt keine Lust mehr zufahren, die wohnen auch weiter. Ich habe meine Mutter und meinen Opa echt gerne, möchte auch keinen von beiden verletzten. Aber es ist so schwer, jeder will die Zeit mit uns verbringen und alle zusammen geht leider nicht. Das ist echt so blöd da so zwischen zustehen vor allem für die Kinder.
Sorry das es so lang geworden ist und danke fürs zuhören!

Lg

Beitrag von redrose123 12.10.10 - 06:48 Uhr

Das mit dem Essen find ich fies von deiner Mutter das sie das so gemacht hat, und das würde ich Ihr auch so sagen. Der Junge klar weiss nicht das er damit dem Opa wehtut, und deine Mutter triumphiert auch noch....

Das Essen würd ich auch nicht mehr anrühren, das geht nicht, und ja es wird schon schlecht sein bis freitag heute haben wir 'Dienstag#schock

Beitrag von hermina 12.10.10 - 11:04 Uhr

Hallo.

Ich verstehe dich. Ich glaube, ich würde gar keine Lust mehr haben zu fahren. Wenn alles abgesprochen war, dann hat sich auch jeder dran zu halten. Ich würde nochmal versuchen, zu klären. Wenn du dennoch Bedenken hättest, würde ich nicht fahren. Wie du schon schreibst, du sitzt zwischen den Stühlen und dass sehen sie ja dann auch nicht.

Lg Hermina

Beitrag von uliku 13.10.10 - 22:31 Uhr

Hallo,
da seid ihr ja ganz schön in der Zwickmühle!
Mein Rat kommt nun zwar schon viel zu spät, aber vielleicht könntet ihr das nächste Mal nur für zwei, drei Tage kommen und in einer Pension/Jugendherberge oder bei Freunden schlafen. Ihr plant dann einen offiziellen Oma-Tag und einen offiziellen Uropa-Tag, und verbringt diese Tage dann wirklich sehr intensiv mit diesen Personen. Wenn es mit dem Opa noch möglich ist, würde ich einen Ausflug machen und Essen gehen, um die Ekel-Essen-Klippe elegant zu umschiffen.
Gruß, Ulrike
P.S. und erzähl mal, wie's diesmal war!

Beitrag von anyname 14.10.10 - 15:45 Uhr

Hallo chris101283,

da stehst Du ja ganz schön blöd zwischen den Stühlen! Tut mir leid für eure Familie - hört sich echt stressig an!

Ich bin seit einem knappen halben Jahr Mutter, und habe auch damit zu kämpfen, dass uns jeder ständig sehen will - ich hetze mir einen ab, und muß mir troztdem immer anhören "man sieht euch ja gar nicht mehr".

Ich denke, man kann es einfach nicht jedem recht machen!

Deshalb versuche ich es meiner eigenen kleinen Familie recht zu machen und mit Kommentaren/Vorwürfen von anderen gelassen umzugehen. Hört sich ganz einfach an - glückt mir aber trotzdem nicht immer ;-)

In Deiner Situation würde ich vermutlich versuchen mit Mama und Opa zu reden und klare Fronten zu schaffen. Leicht gesagt... ich weiß... ;-)

Du und Deine Kids haben sowieso keine Lust mehr auf den Besuch und seid nur gestress von dem Gedanken hin zu fahren. Wieso sagst Du da nicht einfach ab?
Bei der Stimmung kann der Besuch ja nichts werden, oder?! D.h. Du versuchst es Mama und Opa und natürlich auch Deinen Kids recht zu machen und am Ende passt es allen nicht! Also kannst Du Dir den Stress sparen und einfach nicht hinfahren ;-)
Du hättest z.B, dem Opa anbieten können das vorgekochte Essen abzuholen (und einzufrieren ;-)) und dann daheim zu essen. Dann könntest Du Opa und Mama erklären, dass es unter diesen Umständen einfach keinen Spass macht zu ihnen zu kommen - dass Du sie aber beider sehr gern hast und Zeit mit ihnen verbringen möchtest, aber eben unter anderen Umständen. Ist es vielleicht eine Lösung ihnen anzubieten bei Dir vorbei zu kommen (getrennt voneinander)?!

Aber vermutlich wart ihr jetzt schon dort. Hoffe es ist trotzdem gut gelaufen!

P.s.: Ältere Menschen und ihre Einstellung zu verdorbenen Lebensmitteln... schlimm... kenne das! ;-)
Versuch' zumindest Deine Kids vor ganz schlimmem Bauchweh zu bewahren :-p